Hochschule Fresenius gem. GmbH

Wirtschaftspsychologie (B.Sc.)

20148 Hamburg
2020
Studium

WIRTSCHAFTSPSYCHOLOGIE (B.SC.) STUDIEREN IN HAMBURG

AN DER HOCHSCHULE FRESENIUS

Sie interessieren sich für den Menschen aus wirtschaftlicher Perspektive? Sie würden gerne mehr über Analyse- und Bewertungsmethoden von Arbeit und Organisationen, innovative Möglichkeiten der Personalauswahl oder über das Kaufverhalten von Konsumenten erfahren? Mit einem Abschluss des Bachelorstudienganges Wirtschaftspsychologie (B.Sc.) erhalten Sie Qualifikationen, die heute gefragter sind denn je. Sie werden bestens auf den Karriereeinstieg vorbereitet und es eröffnen sich Ihnen vielfältige interessante Berufungswege und Tätigkeiten. Denn in Wirtschaft und Gesellschaft besteht ein wachsender Bedarf an der Psychologie – als Wissenschaft vom Erleben und Verhalten des Menschen.

Im Fokus des Studiums steht die Vermittlung des psychologisch fundierten Umgangs mit wirtschaftlichen Fragestellungen. Darüber hinaus lernen Sie individuelles und kollektives Erleben und Verhalten im wirtschaftlichen Kontext und in Unternehme zu erklären und vorherzusagen.

Der Bachelorstudiengang Wirtschaftspsychologie (B.Sc.) besticht durch seine Verbindung von Psychologie und Wirtschaft. Im Verlauf des Studiums stehen psychologische, ökonomische und rechtswissenschaftliche Themen auf dem Programm. Integrierte Praxismodule wie ein Praktikum und ein Praxisprojekt, qualitative und quantitative Forschungsmethoden sowie entsprechende Fächer zur Bildung von Methodenkompetenzen runden das Curriculum ab.

Wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • Internes und Externes Rechnungswesen
  • Wirtschaftsrecht für Psychologen
  • Mathematik und Statistik

Psychologie und Wirtschaftspsychologie

  • Wirtschaftspsychologie
  • Allgemeine Psychologie
  • Sozialpsychologie
  • Entwicklungspsychologie
  • Differenzielle Psychologie
  • Klinische Psychologie im Arbeitsleben
  • Psychologische Diagnostik

Methodenkompetenz und Praxiserfahrung

  • Qualitative und Quantitative Forschungsmethoden
  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Zeit- und Selbstmanagement
  • Kommunikation und Gesprächsführung
  • Moderation und Präsentation
  • Verhandlungsführung und Interkulturelle Kompetenzen
  • Praktikum und Praxisprojekt

So individuell der Mensch, so individuell auch die Studienschwerpunkte:
Im vierten und fünften Fachsemester belegen Sie jeweils zwei Schwerpunktfächer. Den ersten Schwerpunkt wählen Sie aus dem Studiengang Wirtschaftspsychologie (B.Sc.), den zweiten Schwerpunkt können Sie auch aus einem weiteren Studiengang wählen. Natürlich können Sie auch beide Schwerpunkte innerhalb Ihres Studiengangs belegen. Alle Schwerpunkte bilden die beste Basis für einen erfolgreichen Praxiseinstieg in das jeweilige Berufsgebiet:

  • Markt-, Werbe- und Medienpsychologie
  • Organisationspsychologie und -beratung
  • Personalpsychologie
  • Gesundheitspsychologie
  • Klinische Psychologie

Durch unser Verbundkonzept im Bereich der Bachelorstudiengänge eröffnet sich für Sie die Möglichkeit der sogenannten Querwahloption. Das heißt, dass Sie einen Schwerpunkt aus dem gesamten Schwerpunktangebot der Verbundstudiengänge wählen können:

  • Automotive & Mobility Management (B.Sc.)
  • Betriebswirtschaftslehre (B.A.)
  • Immobilienwirtschaft (B.A.)
  • Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.)
  • Sportmanagement (B.A.)

Der Standort Hamburg ist nicht nur durch seine Lage an der Außenalster attraktiv. Auch regelmäßig stattfindende extracurriculare Workshops, Trainings oder kostenfreie und ermäßigte Zertifikatslehrgänge runden das Angebot in Hamburg ab. Unser Ziel ist es, unsere Studierenden dabei zu unterstützen, wichtige Kompetenzen und Schlüsselqualifikationen für ihren zukünftigen Karriereweg zu erwerben. So können Sie Ihr Profil beispielsweise mit Zusatzausbildungen in „Positiver Psychologie“ am Inntal Institut, einer Ausbildung zum Mediator, in „lösungsfokussierter Gesprächsführung“ am Institut für ressourcenorientierte Gesprächsführung, in „Mimikanalytics und Profiling“ in Kooperation mit der Verhaltens- und Emotionsprofilerin Barbara Kuster oder in „Narrativer Therapie“ mit Dozent Jan Müller, IfR Hamburg, schärfen und Ihre Karrierechancen damit weiter verbessern.

Weitere Ausbildungsbildungsprogramme sind:

  • „Erfolgsfaktor Image – Ihr Auftritt ist entscheidend“ in Kooperation mit der Image-, Etikette- und Mimik-Trainerin Imme Vogelsang
  • „Assessment-Center-Training“ in Kooperation mit der Dozentin und Trainerin Dr. Yvonne Glock
  • „Kommunikationstraining und Selbstpräsentation – Selbstbewusst auftreten“ in Kooperation mit Kommunikationstrainern der Techniker Krankenkasse Hamburg
  • „Flipcharts kreieren leichtgemacht – Finden Sie Ihren ganz persönlichen Visualisierungsstil“ in Kooperation mit der Dozentin und Beraterin Prof. Dr. Gabriele Heitmann
  • „Umgang mit und Therapie von Essstörungen“ in Kooperation mit dem Waage e.V. Hamburg

Darüber hinaus bietet die Psychology School in Hamburg verschiedene Veranstaltungen und Programme an. Beim Kaminabend „Psychology on the Job“ erhalten Sie wertvolle Einblicke in die Praxis und können sich auch mit anderen Studierenden vernetzen. Unser Mentoring-Programm gibt Ihnen ebenfalls die Möglichkeit, bereits von Beginn an auch innerhalb der Studierendenschaft Kontakte zu knüpfen. Mit Problemen insbesondere in Bezug auf den Studienalltag wie Lernstörungen, Prüfungsangst oder Schlafstörungen, lassen wir Sie nicht allein. Bei Bedarf können Sie sich jederzeit und mit allen Anliegen an unsere psychologische Beratung wenden. Unsere psychologischen Psychotherapeutinnen und -therapeuten sowie Diplom-Psychologinnen und -Psychologen betreuen Sie gerne. Fachübergreifend können Sie an Zusatzangebote wie Methodensprechstunden, Kurse zur Datenverarbeitung und -analyse, Sprechstunden zur onlinebasierten Umfragesoftware Questback Unipark oder dem Markplatz der Hausarbeiten teilnehmen.

Studiengangsdetails:
  • Studiengebühren: 795,00 € monatlich *
  • Voraussetzung: Fachhochschulreife Fachgebundene Hochschulreife; Allgemeine Hochschulreife (Fachgebundene Hochschulreife; Allgemeine Hochschulreife)
  • Studienbeginn: Winter- und Sommersemester
  • Regelstudienzeit: 6 Semester
  • Studienabschluss: Bachelor of Science
  • Referenz-Nr: AUBI-1073 (in der Bewerbung bitte angeben)
Bewerbungsunterlagen:
  • siehe Website

Hochschule Fresenius gem. GmbH

20148 Hamburg
Universitäten, Schulen und Hochschulen 32 Angebote am Standort

Studienberatung

0800 7245 831
E-Mail anzeigen