Maschinenbau (B. Eng.)

Fachhochschule Stralsund

18435 Stralsund
2022
Studium

Maschinenbau (Bachelor of Engineering)

Der Studiengang Maschinenbau an der Hochschule Stralsund hat eine Spitzenposition im CHE-Ranking und bereitet die Absolventen auf den Jobmarkt in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Qualitätssicherung, Prototypen und Serienproduktion vor.

Mathematik, Physik, Chemie sowie Informatik gehören zu den Grundlagenfächern in den ersten Semestern. Ab dem fünften Semester können Sie zwischen Wahlpflichtfächern wählen und sich somit eine eigene Studienausrichtung zusammenstellen. Mobilität, Energiesysteme, Moderne Produktion oder Gesundheitstechnik: Spezialisieren Sie sich und werden Sie zum Experten in Ihrem Gebiet. In den modernen und fachspezifischen Laboren, PC-Pools, CAD-Laboren und im Komplexlabor „Alternative Energien“ der Hochschule Stralsund können Sie das erworbene Wissen festigen und vertiefen.

Mit einem Bachelor of Engineering in Maschinenbau arbeiten Sie bei arbeiten Sie bei Automobilherstellern, Systemlieferanten, hochspezialisierten HighTech-Unternehmen oder entwickeln Konzepte zum Energiesparen und zum Recycling. Sie sind z.B. für Maschinen- und Produktionskonzepte zuständig, die Herzschrittmacher, Autoteile oder CNC-Maschinen bauen. Als Entwicklungsingenieur*in entwickeln Sie unterschiedlichste Dinge, wie Roboter, Rennwagen oder arbeiten in der Medizintechnik. Das Einstiegsgehalt liegt je nach Branche zwischen 3.800 Euro und 4.200 Euro brutto.

Auch im kommenden Semester setzen wir auf die Präsenzlehre, wobei wir den Gesundheitsschutz am Campus ernst nehmen. Die Lehrenden im Studiengang Bachelor Maschinenbau bieten aber auch digitale Lehrformate an, in denen Sie mit Ihren Kommilitonen online lernen können.

Kurzbeschreibung
Der Bachelor-Studiengang Maschinenbau zielt zunächst darauf ab, natur- und ingenieurwissenschaftliche Grundlagen fundiert, aber anwendungsorientiert zu vermitteln. Ab dem Wintersemester 2021 stehen vier neue Vertiefungsrichtungen: Mobilität, Energiesysteme, Moderne Produktion oder Gesundheitstechnik zur Wahl. Für eine dieser Spezialisierungen entscheiden Sie sich allerdings erst zum Ende des dritten Semesters und richten somit Ihr Studium nach persönlichen Vorstellungen aus.

In der Profillinie Mobilität werden vertiefte Kenntnisse der Anwendungen und Technik zum Transport von Menschen und Gütern lokal, regional und global vermittelt. Aktuelle Entwicklungen, die sich aus sich verändernden Ressourcen, Technologien und Bedürfnissen ergeben, werden aufgegriffen.
Die Profillinie Energiesysteme zielt darauf ab, umfangreiche Kenntnisse konventioneller und zukünftiger Methoden der Energieerzeugung, -speicherung und -wandlung sowie der Energienutzung und der Ressourcen- und Umweltschonung zu vermitteln.
Die Profillinie Moderne Produktion soll Sie hinsichtlich der Herstellung und Verarbeitung von Metallen, Kunststoffen, Funktionskeramiken und Sonderwerkstoffen qualifizieren. Zusätzlich werden Kenntnisse des Produktionsmanagements, der Logistik und des Qualitätsmanagements erworben.
Die Profillinie Gesundheitstechnik fokussiert auf die Gestaltung und Adaption von medizintechnischen Assistenzsystemen, die einer Verbesserung und Aufrechterhaltung der Lebensqualität sowie der therapeutischen Unterstützung dienen.

Neben der fachlichen Qualifikation tragen Laborversuche und Übungen in kleinen Arbeitsgruppen sowie die umfangreichen Projektphasen dazu bei, das Studium anspruchsvoll zu gestalten.
Im letzten Semester bereiten die mindestens 12-wöchige Praxisphase und die Bachelorarbeit effektiv auf das spätere Berufsleben vor.

Der Abschluss als Bachelor of Engineering bietet neben dem beruflichen Direkteinstieg ebenso die Möglichkeit, die Hochschulausbildung in einem thematisch verwandten Masterstudium fortzusetzen.
Ziele und Berufsaussichten
Die historisch gewachsene Vielfalt und Komplexität, das hohe Innovationstempo und die positive wirtschaftliche Entwicklung in den Unternehmen bewirken einen anhaltenden Bedarf an sowohl wissenschaftlich als auch praxisorientiert ausgebildeten Maschinenbauingenieurinnen und -ingenieuren. Diesem Bedarf soll durch diesen Studiengang Rechnung getragen werden, indem er den Studierenden ein breit gefächertes Einsatzspektrum eröffnet. Durch hochspezialisierte Unternehmen, Forschungseinrichtungen und öffentlichen Institutionen werden jedoch zunehmend auch Ingenieur*innen nachgefragt, welche Spezialkenntnisse in verschiedenen Kategorien vorweisen können. Je nach gewählter Vertiefungsrichtung liegen Ihre Schwerpunkte in den Bereichen Mobilität, Energiesysteme, moderne Produktion oder Gesundheitstechnik. Die Tätigkeitsbereiche Forschung und Entwicklung, Systemplanung, Beratung, Projektierung, Konstruktion, Produktionsplanung, Fertigung und Montage, Inbetriebnahme, Betriebsorganisation und -überwachung, Qualitätssicherung, Prüfung und Kundendienst stellen nur eine unvollständige Orientierungshilfe für die zahlreichen beruflichen Einsatzmöglichkeiten dar.

Weitere Informationen zum Studiengang

Studiengangsdetails:
  • Studiengebühren: siehe Website
  • Voraussetzung: Fachhochschulreife
    oder allgemeine Hochschulreife
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 7 Semester
  • Studienabschluss: Bachelor of Engineering
  • Immatrikulationsfrist: offen
  • Referenz-Nr: AUBI-2094 (in der Bewerbung bitte angeben)
Bewerbungsunterlagen:
  • siehe Website
18435 Stralsund
Universitäten, Schulen und Hochschulen 28 Angebote am Standort
Allgemeine Studienberatung Bachelorstudium

Allgemeine Studienberatung Bachelorstudium

Christina Wanke
+49 3831 456513
E-Mail anzeigen