Logo - Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg
Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg

Stadt- und Regionalplanung

03046 Cottbus
2020
Studium

STÄDTEBAU UND STADTPLANUNG (B.Sc.)

Das Studium Städtebau und Stadtplanung befasst sich mit der nachhaltigen und zukunftsfähigen Entwicklung von Städten und Gemeinden. Die Besonderheit am Stadtplanungsstudium an der BTU liegt in einer engen, in dieser Weise deutschlandweit einmaligen Verzahnung mit dem Architekturstudium, so dass insbesondere dem Baustein „Städtebau“ ein besonderes Gewicht beigemessen wird. Daher heißt der Bachelorstudiengang hier „Städtebau und Stadtplanung“.

Aufbau und Inhalt des Studiums orientieren sich stark am späteren Berufsfeld der Stadtplanung. Deswegen werden neben dem städtebaulichen Entwurf und der Landschaftsarchitektur auch Kompetenzen in den Bereichen Soziologie (Stadtsoziologie, Strukturwandel), Wirtschaft, Recht, Geschichte und Theorie gelehrt und in der Praxis gebraucht. Stadtplanung ist somit eine interdisziplinäre, weit in andere Berufsfelder hineinwirkende Fachdisziplin mit Elementen des Städtebaus, der Rechts-, Gesellschafts- und Wirtschaftswissenschaften sowie der Ingenieur- und Umweltwissenschaften. Die Vielseitigkeit der Studiums kommt auch in der Ausrichtung der einzelnen Fachgebiete des Instituts Stadt sowie der Institute Architektur und Bauingenieurwesen zum Ausdruck.

Aufbau und Inhalt des Studiums

Das Bachelor-Studium der Städtebau und Stadtplanung vermittelt wissenschaftliche und praxisrelevante Grundlagen, Methodenkompetenz, fachspezifische Kenntnisse und Fertigkeiten sowie Schlüsselqualifikationen wie Teamfähigkeit, Vortragsmethoden einschließlich Präsentationstechniken. Die Studierenden werden befähigt, unter Anleitung Standardaufgaben aus der Planungspraxis sowie aus Wissenschaft und Forschung erfolgreich zu bearbeiten.Das Bachelor-Studium umfasst sechs Semester und setzt sich aus Pflicht- und Wahlpflichtmodulen zusammen. Das fachübergreifende und integrative Modulangebot gliedert sich in die Modulbereiche:

  • Geschichte und Theorie vermittelt die Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens, das Fachwissen und die Methoden von Planung, Planungstheorie, Stadt- und Baugeschichte, Kunstgeschichte, Theorie der Stadt, Theorie der Architektur, Bauen im Bestand, Denkmalpflege, Bauaufnahme und Vermessung.
  • Künste und Darstellung umfasst Angebote zur Darstellungslehre, zum Plastischen Gestalten sowie zu Visualisierung und CAD in der Stadtplanung.
  • Stadtplanung und Stadtentwicklung vermittelt das Fachwissen der Stadtplanung (Methoden und Verfahren), des Stadtmanagements, des Planungs- und Baurechts, der Stadtökonomie, der Regionalplanung und der Umweltplanung.
  • Städtebauumfasst schwerpunktmäßig denStädtebau einschließlich der Landschaftsarchitektur- und planung, Stadttechnik, Mobilitätsplanung, Stadtsoziologie und Wohnungsbau, Wohnungswirtschaft und Standortgefüge.
  • Projekte vermitteln integrierend den Kernbereich des Fachwissens in Städtebau, Stadtplanung, Landschaftsplanung, Stadttechnik und Regionalplanung.

Berufliche Tätigkeitsfelder

  • Arbeit in der öffentlichen Planungsverwaltung und privaten Planungs- und Architekturbüros
  • Arbeit in den Planungsebenen der Länder und Regionen und Forschungseinrichtungen bis hin zur Branche der Projekt- und Immobilienentwicklung

Zugangsvoraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder
  • Fachhochschulreife (Fachabitur)


Studiengangsdetails:
  • Studiengang: Stadt- und Regionalplanung Stadt- und Regionalplanung
  • Studiengebühren: siehe Website
  • Voraussetzung: Allgemeine Hochschulreife Fachhochschulreife (Fachhochschulreife)
  • Regelstudienzeit: 6 Semester
  • Studienabschluss: Bachelor of Science
  • Referenz-Nr: AUBI-8629 (in der Bewerbung bitte angeben)
Bewerbungsunterlagen:
  • siehe Website
Bewerbungsmöglichkeiten:
  • Online-Formular

Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg

03046 Cottbus
Universitäten, Schulen und Hochschulen 49 Stellen am Standort

Zentrale Studienberatung

49 (0)355 69 3800
E-Mail anzeigen
Nach oben