Systemtechnik

Abschluss
Master of Engineering
Regelstudienzeit
3 Semester
 
Studienbereich
Technik
IT und EDV
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Der Masterstudiengang Systemtechnik beinhaltet Kompetenzen aus den Bereichen Maschinenbau und elektrische Energiesystemtechnik. Er vermittelt grundlegendes, berufsqualifizierendes Wissen der Systemtechnik. Die Studierenden lernen, Systeme zu entwickeln, in Betrieb zu nehmen und zu managen und erwerben vertiefte Kenntnisse in Fächern wie Informationstechnik, Mathematik, Numerik, Maschinendynamik und Akustik.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Mathematik
  • Informationstechnik
  • Produktionsautomatisierung
  • Maschinendynamik
  • Akustik
  • Schweißtechnik
  • Datenbanken
  • Systemtechnik
  • Antriebstechnik
  • Energiesystemtechnik
  • Numerik
  • Simulation
  • Maschinendynamik
  • Maschinenbau
  • Objektorientierte Modellierung
  • Embedded Systems
  • Strategische Produktentwicklung

Perspektiven

Die Absolventen können nach erfolgreichem Abschluss des Studiums im Bereich der elektrotechnischen Industrie oder im Bereich des Maschinenbaus qualifizierte Funktionen in

  • Entwicklung,
  • Produktion und
  • Betrieb
ausüben.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben