Software Engineering

Abschluss
Bachelor of Science
Regelstudienzeit
1 Semester
 
Studienbereich
IT und EDV
 
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Software ist, auch wenn man sie nicht sehen kann, aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Ohne Software laufen weder das Handy oder die Kaffeemaschine noch das Auto, der PC oder der PDA. Software ist notwendig, damit Hardware läuft. Der Bachelorstudiengang Software Engineering vermittelt den Studierenden alle notwendigen Kenntnisse, um selbst hochwertige Softwarelösungen zu entwickeln. Sie haben die Möglichkeit, die Studieninhalte durch die Wahl eines Schwerpunktes an ihre Interessen anzupassen. Mögliche Schwerpunkte sind dabei Business Software und Web Engineering.

Inhalte:

  • Logische und formale Grundlagen der Informatik
  • Mathematik
  • Einführung in die Informatik und Rechnerarchitektur
  • Algorithmen und Datenstrukturen
  • Programmierung
  • Betriebs- und Netzwerksysteme -
  • Datenmodellierung und Datenbankdesign 
  • Datenbanksysteme 
  • Netzwerktechnologie
  • Programmiersprachen
  • Softwarebibliotheken
  • Moderne Plattformen
  • Softwaremuster und XML
  • Komponenten-orientierte Softwareentwicklung
  • Web-Architekturen und Frameworks
  • Web Engineering
  • Business Software 
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Geschäfts- und Informationsmanagement, IT-Recht
  • Englisch

Perspektiven

Auf dem Arbeitsmarkt besteht eine hohe Nachfrage an Fachkräften, die schnell und kostengünstig hochqualitative Software entwickeln können. Da die Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs Software Engineering nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms genau dafür qualifiziert sind, haben sie Zugang zu einem breiten Berufsfeld. Sie können in allen Unternehmen und Institutionen, in denen Software entwickelt oder angepasst wird, tätig werden.

Mögliche Berufe:

  • AnwendungsentwicklerIn
  • ProjektleiterIn
  • SystemintegratorIn
  • IT-BeraterIn

Besonderheiten

Der Studiengang wird in Vollzeit oder berufsbegleitend angeboten.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben