Schauspiel

Abschluss
Diplom
Regelstudienzeit
8 Semester
 
Studienbereich
Kultur und Geist
 
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Der Diplomstudiengang Schauspiel hat es sich zum Ziel gesetzt, Entwicklungsprozesse in Gang zu setzen, die die Glaubwürdigkeit und Lebendigkeit der Darstellung verbessern sollen. Die Studierenden erwerben alle notwendigen Kenntnisse, um qualitativ hochwertig schauspielerisch tätig zu werden. Durch regelmäßige Vorsprechen wird den Studierenden der Einstieg in den Beruf erleichtert. Ziel des Programms ist es, kreatives Denken zu schulen und die Entwicklung einer individuellen Künstlerpersönlichkeit zu fördern.

Inhalte:

  • Ensemblearbeit
  • Improvisation
  • Physical Theatre
  • Szenenstudium
  • Eigenarbeit
  • Sprechen
  • Mikrophonsprechen
  • Schauspielgesang
  • Körperarbeit
  • Bewegungslehre
  • Tanz
  • Fechten
  • Akrobatik 
  • Theatergeschichte
  • Medienkunde 
  • Rollenarbeit
  • Monolog- und Szenenarbeit
  • Contemporary Clowning
  • Stimmtraining
  • Liedinterpretation

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Diplomstudiengangs Schauspiel sind nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms verantwortungs- und selbstbewusste Schauspielerinnen und Schauspieler und können in vielen verschiedenen Projekten tätig werden. Sie haben durch das intensive, praxisorientierte Studium einen leichteren Einstieg in den Beruf.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Bühne
  • Funk
  • Film
  • Fernsehen

Besonderheiten

Zur Aufnahme des Studiengangs muss gegebenenfalls eine fachbezogene Eignungsprüfung absolviert werden.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben