Religionswissenschaft

Abschluss
2-Fach-Bachelor
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Kultur und Geist
Erziehung, Bildung und Theologie
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Die Religionswissenschaft setzt sich nach den Maßstäben der Wissenschaftlichkeit mit dem Thema Religion auseinander. Der Bachelorstudiengang Religionswissenschaft ist erst seit kurzem eine eigene Disziplin, meist war er im Studiengangs Katholische Theologie mit vertreten. Es geht hier besonders um die Vermittlung der Aspekte historische, systematische und empirische Religionswissenschaft. Die Studierenden erwerben in allen drei Bereichen ein fundiertes Wissen. Der Studiengang ist fächerübergreifend, da er neben dem fachlichen Wissen der Religion auch wissenschaftliche Methoden behandelt.

Inhalte:

  • Religionsgeschichte
  • Systematische Religionswissenschaft
  • Empirische Forschung
  • Fremdsprachen

Perspektiven

Je nach Fächerkombination und eigenem Interesse und Engagement ist es möglich, in vielen verschiedenen Aufgabenbereichen tätig zu werden. Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs zeichnen sich durch die Forschungsorientierung des Studienprogramms neben dem fachlichen Wissen auch durch die Fähigkeit zum analytischen Denken aus, was ihnen den Einstieg in viele Berufe erleichtert.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Museumsdienst
  • Erwachsenenbildung
  • Verlage
  • Medienbereich
  • Auswärtiger Dienst
  • Dokumentationsstellen
  • Archive und Bibliotheken 
  • internationale Organisationen 
  • Journalismus
  • Touristik
  • Beratungstätigkeiten im interkulturellen Management

Besonderheiten

Beim 2- Fach- Bachelor werden zwei Fächer in gleichem Umfang studiert. Für viele mögliche Berufsfelder kann ein zusätzliches Praktikum nötig sein, um seine Qualifikation zu beweisen.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben