Raumplanung

Abschluss
Bachelor
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Medien und Gestaltung
Bauwesen und Immobilien
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Raumplaner und Raumplanerinnen wägen verschiedene Nutzungsansprüche, die sich durch Ressourcen. oder Bodenknappheit widersprechen können, gegeneinander ab und finden Lösungen. Bewertet werden dabei auch die technische Funktionalität, die wirtschaftliche Effizienz, die ökologische Verträglichkeit und die soziale Ausgewogenheit. Ziele sind beispielsweise das Ankurbeln des Wirtschaftswachstums oder die Verbesserung der Lebensqualität. Im Bachelorstudiengang Raumplanung werden alle Kenntnisse vermittelt, die für eine Tätigkeit in diesem Bereich notwendig sind.

Inhalte:

  • Raumplanung
  • Sozialer Geografie
  • Politische Ökologie
  • Städteentwicklung
  • Verkehr und Transport in Ballungszentren

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs Raumplanung sind nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms zum direkten Einstieg in den Beruf, aber auch zur Aufnahme eines weiterführenden Masterstudiengangs qualifiziert. Sie sind auf viele Gebieten einsetzbar und gefragt. Das praxiorientierte Studium erleichtert ihnen zudem den Einstieg in den Beruf.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Behörden 
  • Gemeinden 
  • Beratungsbüros
  • Forschungsinstitute 
  • Politik 
  • Handelskammern 
  • Bahnbetriebe

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben