Produktionstechnik und Organisation

Abschluss
Bachelor of Engineering
Studium in Deutschland
Regelstudienzeit
7 Semester
 
Studienbereich
Technik
Büro und Verwaltung
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Der Bachelorstudiengang Produktionstechnik und Organisation vermittelt den Studierenden grundlegende Kenntnisse über Material und Produktionsprozesse, Prozess- und Produktentwicklung, Management und Wettebwerbsfähigkeit. Der Studiengang ist praxisorientiert ausgerichtet und erleichtert den Studierenden so den Einstieg in den Beruf.

Inhalte:

  • Mathematik
  • Physik
  • Technische Mechanik
  • Werkstoffkunde
  • Konstruktion
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Statistik
  • Datenverarbeitung
  • Strömungslehre
  • Thermodynamik
  • Konstruktion
  • Sprachen
  • Automatisierungstechnik
  • Prozessdatenverarbeitung
  • Fertigungsverfahren
  • Werkzeugmaschi­nen
  • Logistik
  • Fabrikplanung
  • Produktionsvorbereitung und -steuerun
  • Qualitätssicherung
  • Volkswirtschaftslehre
  • Wirtschaftsrecht

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs Produktionstechnik und Organisation finden ihre Beschäftigungsmöglichkeiten vor allem in der Herstellung von feinmechanischen und optischen Erzeugnissen und von Mess-, Steuerungs- und Regelungseinrichtungen. Sie können dabei den gesamten Prozess betreuen, von der Gestaltung und Optimierung bis hin zur Organisation der Fertigungsprozesse.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Elektroindustrie
  • Fahrzeugbaus 
  • Zulieferindustrie
  • Ingenieurbüros
  • Lehrinstitute

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben