Neurorehabilitation

Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Gesundheit, Pflege und Medizin
Naturwissenschaft und Forschung
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Alltagsbeeinträchtigungen verursacht durch neurologische Erkrankungen sind von enormer Bedeutung für unsere Gesellschaft und unser zukünftiges Gesundheitssystem. Die neurologische Rehabilitation hilft Teilhabe-Einschränkungen zu vermeiden, Funktionen wiederherzustellen und die Lebensqualität zu verbessern. Die Studierenden des Masterstudiengangs Neurorehabilitation erwerben vertiefte Kenntnisse in Fächern wie Rehabilitationsmanagement, Kognition, Neurophysiologie und Epidemiologie.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich): 

  • Konzepte und Aufgaben der Neurorehabilitation
  • Evidenzbasierte Neurorehabilitation
  • Rehabilitationsmanagement
  • Projektwerkstatt
  • Motorische Rehabilitation
  • Sprache
  • Dysphagie
  • Kognition
  • Plastizität
  • Erweiterte Neurophysiologie
  • Funktionsdiagnostik
  • Klinische Epidemiologie
  • Statistik
  • Literaturrecherche

Perspektiven

Die Absolventen können nach erfolgreichem Abschluss des Studiums beispielsweise Leitungsaufgaben in

  • Krankenhäusern, 
  • Forschungs- und Wissenschaftseinrichtungen,
  • Therapie- und Rehabilitationszentren sowie in
  • Rehabilitationskliniken
aufnehmen.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben