Modellstudiengang zum Erwerb von Bildungsvoraussetzungen für das Lehramt an Realschulen

Abschluss
Bachelor of Education
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Erziehung, Bildung und Theologie
 
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Im Modellstudiengang zum Erwerb von Bildungsvoraussetzungen für das Lehramt an Realschulen erwerben die Studierenden in Modulen wie Bildungswissenschaften, Fachwissenschaften  sowie Fachdidaktiken vertiefte Kenntnisse. Sie befassen sich mit Methoden der Allgemeinen Pädagogik und der Schulpädagogik sowie der Kommunikation im Unterricht und der Bildungsforschung.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Sozialpsychologie
  • Differentielle Psychologie
  • Entwicklungspsychologie
  • Psychologie
  • Heterogenität
  • Schulpädagogik
  • Bildungswissenschaften
  • Bildungsforschung
  • Sozialisation
  • Unterrichtsentwicklung
  • Kommunikation im Unterricht
  • Kompetenzentwicklung

Perspektiven

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums können die Absolventen als Lehrer an Realschulen arbeiten.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben