Mittelalter und Frühe Neuzeit

Abschluss
Master of Arts
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Kultur und Geist
 
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Der Masterstudiengang Mittelalter und frühe Neuzeit vermittelt den Studierenden Fachkenntnisse über die Epoche des Mittelalters und der frühen Neuzeit. Sie beschäftigen sich mit dem Zeitraum vom 6. bis 19. Jahrhundert und analysieren Texte und Schriften aus dieser Zeit. Die Studierenden werden für einen beruflichen Werdegang in den Bereichen Wissenschaft und Kulturmanagement qualifiziert.

Darüber hinaus erlernen sie, wie sich das Mittelalter und die frühe Neuzeit voneinander abgrenzen lassen und setzen sich mit der Sozial- und Kulturgeschichte der beiden Epochen auseinander.  

Einen weiteren Fokus des Studiums bilden Aspekte sozialer Differenzierung in städtischen Gesellschaften sowie Mobilisierungsformen in ländlichen Gesellschaften.   

Inhalte:

  • Deutsche Sprache und Literatur des Mittelalters und der frühen Neuzeit
  • Deutsche Sprachwissenschaft
  • Geschichte des Mittelalters und der frühen Neuzeit
  • Mittelalterliche Geschichte
  • Neuere Geschichte
  • Kunstgeschichte
  • Rechtsgeschichte
  • Musikwissenschaft
  • Philosophie
  • Romanistik
  • Europäische Ethnologie
  • Volkskunde
  • Klassische Philologie
  • Sinologie
  • Slavistik

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen können nach erfolgreichem Abschluss des Studiums u.a. einen beruflichen Werdegang in der Wissenschaft oder im Bereich des Kulturmanagements einschlagen.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben