Media Acting und Moderation

Abschluss
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Medien und Gestaltung
Sprachen
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Der Bachelorstudiengang Media Acting und Moderation vermittelt den Studierenden alle notwendigen Kenntnisse und Kompetenzen, um ihre Stimme, Mimik, Gestik und Körpersprache optimal zu beherrschen. Ein weiterer wichtiger Teil des Studiums sind die neuen Medientechnologien. Sie können schon während des Studiums an Praxisprojekten teilnehmen und haben so einen leichteren Einstieg in den Beruf.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Medienwirtschaft und Medienproduktionssysteme
  • Wirtschaft und Recht
  • Schauspiel für Bühne und Kamera
  • Aufnahmetechniken
  • Rhetorik
  • Sprachtraining
  • Bewegungstraining
  • Interviewtechniken
  • Kommunikation
  • Selbstanalyse

Perspektiven

Die Absolventen des Bachelorstudiengangs Media Acting und Moderation sind nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms Präsentationsprofis mit einem umfangreichen Wissen der Medienbranche. Sie fühlen sich vor der Kamera und auf der Bühne zu Hause und können sich im dynamischen Feld der Medienbranche gut behaupten. Sie sind bestens auf einen direkten Einstieg in den Beruf vorbereitet, können ihre Kenntnisse und Fähigkeiten aber auch mit einem weiterführenden Masterstudiengang vertiefen und erweitern.

Mögliche Tätigkeitsfelder finden sich in allen Bereichen der Medienbranche, in denen vor Publikum agiert werden muss, sowohl direkt auf der Bühne als auch indirekt vor der Kamera.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben