Master of Vocational Education/Lehramt an beruflichen Schulen

Abschluss
Master of Education
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Erziehung, Bildung und Theologie
 
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Die Studierenden des Masterstudiengangs Master of Vocational Education erwerben, in Bezug auf eine berufliche Fachrichtung (z.B. Informationstechnik oder Elektrotechnik) und ein gewähltes allgemeinbildendes Fach (z.B. Physik oder Englisch), berufspädagogische sowie didaktische Kompetenzen.

 Neben der Vermittlung des theoretischen Wissens wird ein hoher Praxisbezug, beispielsweise durch Hospitationen und Exkursionen, sichergestellt.

Inhalte:

  • Berufliche Bildung 
  • Berufliche Didaktik
  • Geschichte der beruflichen Bildung
  • Grundformen pädagogischen Wissens und Handelns
  • Fördersysteme, -instrumente und -maßnahmen
  • Individuelle Förderung
  • Didaktik der beruflichen Fachrichtung
  • Einführung in die Berufspädagogik
  • Perspektiven der Berufspädagogik

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen sind nach erfolgreichem Abschluss des Studiums für eine Lehrtätigkeit in der beruflichen Aus- und Weiterbildung sowie im beruflichen Schulwesen qualifiziert. Sie können an

  • Berufsfachschulen, 
  • Berufsschulen,
  • Fachoberschulen sowie an
  • Beruflichen Gymnasien
unterrichten.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben