Law and Labour

Abschluss
Master of Laws
Regelstudienzeit
2 Semester
 
Studienbereich
Büro und Verwaltung
Finanzen, Controlling und Recht
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Der Masterstudiengang Law and Labour ist konzipiert worden, um dem steigenden Bedarf an Fachkräften mit Kenntnissen ihres Berufsbereichs in Kombination mit Rechtskenntnissen gerecht zu werden. Der Studiengang kann mit zwei verschiedenen Schwerpunkten studiert werden und ermöglicht den Studierenden durch ein breites Angebot an Wahlfächern zudem die Möglichkeit der persönlichen Profilbildung. Die Inhalte unterscheiden sich je nach Schwerpunkt.

Schwerpunkte:

  • Labour and Business
  • Labour and Health

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Law and Labour haben nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms die Möglichkeit, entweder direkt in den Beruf einzusteigen oder einen weiterführenden Promotionsstudiengangs anzuschließen. Je nach Schwerpunkt können sich die Tätigkeitsfelder unterschieden. Das praxisorientierte Studium erleichtert ihnen den Einstieg in den Beruf.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Ministerien
  • Öffentliche oder private Institutionen
  • Wirtschaftsunternehmen

Besonderheiten

Die Studieninhalte werden in niederländischer Sprache vermittelt, daher sind gute Niederländischkenntnisse für den erfolgreichen Abschluss des Programms wichtig.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben