Kultur und Management - Berufsbegleitend

Abschluss
Master of Arts
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Kultur und Geist
Büro und Verwaltung
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Im berufsbegleitenden Masterstudiengang Kultur und Management erwerben die Studierenden die Fähigkeit, auf aktuelle Herausforderungen des Kulturbetriebs fachkundig und kreativ zu reagieren. Die Studierenden beschäftigen sich zu gleichen Teilen mit dem akademischen Studiums als auch mit der praktischen Kulturarbeit. Je nach Hochschule können die Studierenden verschiedene Studienschwerpunkte wählen,

zum Beispiel:
  • Bildende Kunst/Museum
  • Darstellende Künste/Musik  
  • Zeitgenössische Kunst/Medien  

Zu Beginn des Studiums erhalten die Studierenden eine Einführung in die Kultursoziologie und die Kulturgeschichte. Des Weiteren beschäftigen sie sich mit Inhalten wie Öffentlichkeitsstrategien oder dem Kulturmarketing.  

Inhalte:
  • Musik- und Opernsoziologie
  • Literatur- und Theatersoziologie
  • Kunstsoziologie 
  • Grundbegriffe der Ästhetik 
  • Architektur, Stadtplanung, Denkmalschutz 
  • Ethik kulturellen Handelns 
  • Neue Kultur- und Gesellschaftsdiskurse 
  • Volkswirtschaftliche Grundlagen der Kulturökonomie
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen der Kulturökonomie
  • Kosten- und Leistungsrechnung, Controlling
  • Grundlagen des öffentlichen und bürgerlichen Rechts
  • Nationale und internationale Rechtsgrundlagen für Kulturbetriebe
  • Kulturpolitik in der Bundesrepublik, in Europa bzw. im internationalen Vergleich
  • Kulturfinanzierung und Kulturförderung
  • Zivilgesellschaftliche Strategien für Kultur
  • Kulturentwicklungsplanung
  • Kulturevaluation
  • Technik und Kulturproduktion
  • Personalorganisation und -führung

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen können nach erfolgreichem Abschluss des Studiums u.a. in folgenden Bereichen eine Tätigkeit aufnehmen:

  • Musikmanagement
  • Eventmanagement
  • Museumsmarketing
  • Sponsoring Kultur in Wirtschaftsunternehmen

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben