Klassische Archäologie

Abschluss
Bachelor of Arts
Studium in Deutschland
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Kultur und Geist
 
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Die Grundlagen und wichtigsten Teilgebiete sowie die fachspezifische Methodologie werden im Bachelorstudiengang Klassische Archäologie vermittelt. Zu Beginn des Studiums beschäftigen sich die Studierenden mit dem geographischen Raum der Klassischen Archäologie sowie den kunsthistorischen Epochen. Des Weiteren erwerben sie die Kompetenz, wissenschaftlich und selbstständig zu arbeiten.  

Im weiteren Verlauf des Studiums setzen sie sich mit der antiken Kunst und seinen Gattungen Keramik, Plastik, Mosaik und Architektur auseinander. Auch die antike Alltagskultur und Bereiche des Bestattungswesens werden näher untersucht. Die Studierenden erwerben außerdem die Fähigkeit, Texte von griechischen und römischen Autoren zu verstehen, um archäologische Quellen richtig interpretieren zu können.

Inhalte:

  • Griechische Archäologie
  • Archäologische Praxis
  • Antike Monumente und Kunst im Kontext
  • Römische/italische Archäologie
  • Lateinische und griechische Quellen
  • Methoden der klassischen Archäologie
  • Gattungen antiker Kunst
  • Kulturwissenschaft
  • Bildwissenschaft
  • Numismatik
  • Epigraphik
  • Papyrologie

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen haben nach erfolgreichem Abschluss des Studiums unterschiedliche berufliche Perspektiven. Sie können beispielsweise

  • an Universitäten,
  • in archäologischen Museen,
  • bei Grabungsfirmen oder
  • im Bereich der Publizistik,
  • der wissenschaftlichen Beratung,
  • der fachlichen Reiseführung,
  • der Wirtschaft oder 
  • der Medien
eine Tätigkeit aufnehmen.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben