Klassische Archäologie

Abschluss
Master of Arts
Studium in Deutschland
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Kultur und Geist
Umwelt, Landwirtschaft und Tiere
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Der Masterstudiengang Klassische Archäologie beschäftigt sich mit den materiellen Hinterlassenschaften der antiken Mittelmeerkulturen. Der Fokus liegt auf der Zeit zwischen der ägäischen Bronzezeit und der römischen Kaiserzeit. Geographisch geht es um die Kulturen Griechenlands und Roms und die angrenzenden Nachbarkulturen,besonders dem vorderen Orient und Mitteleuropa. Die Studierenden beschäftigen sich mit historischen sowie kunst- und kulturgeschichtlichen Fragestellungen.

Inhalte:

  • Sprachkurse
  • Griechische Welt
  • Römische Wel
  • Archäologie
  • Didaktik

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Klassische Archäologie haben nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms die Möglichkeit, entweder direkt in den Beruf einzusteigen oder einen Promotionsstudiengang anzuschließen. Die möglichen Tätigkeitsfelder sind vielfältig und gehen weit über das klassische Bild eines Archäologen oder einer Archäologin hinaus.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Universitäten
  • In- und Auslandsabteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts 
  • Museen
  • Bodendenkmalpflege
  • Grabungsfirmen
  • Kulturinstitutionen
  • Wissenschaftsorganisationen
  • Kultur- und Medienbereich

Besonderheiten

Studienvoraussetzung sind Lateinkenntnisse im Umfang des Latinums.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben