Kammermusik

Abschluss
Master of Music
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Kultur und Geist
 
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Der Masterstudiengang Kammermusik wird in den Studienrichtungen Klavier, Ensemble und Liedgestaltung angeboten. Die Studierenden erwerben umfassende Kenntnisse im Umgang mit einem Instrument bzw. lernen, ihre Stimme im Fach Gesang professionell einzusetzen. Durch viele Übungen und auch individuell angepassten Einzelunterricht sind sie bestens auf den Beruf vorbereitet.

Inhalte:

  • Hauptinstrument/Gesang
  • Gesang-, Streich- und Blasinstrumentalunterricht für Pianisten
  • Sängerspezifisches Klavierspiel
  • Dirigieren
  • Historische Tasteninstrumente
  • Zeitgenössische Instrumental- und Vokaltechniken
  • Management und Marketing
    • Gesprächskonzert
    • eine einstündige CD-Produktion

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Kammermusik sind nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms bestens auf die Anforderungen an professionelle Kammermusiker und -Ensembles vorbereitet. Je nach Studienschwerpunkt werden sie in unterschiedlichen Feldern tätig. Die starke praktische Ausrichtung des Studiengangs erleichtert es ihnen, eine Anstellung zu finden.

Mögliche Berufsfelder:

  • Pianistin/ Pianist ohne festes Ensemble
  • Klaviertrio, Klavierquartett und Streichquartett
  • Sängerin/ Sänger
  • Duos

Besonderheiten

Zur Aufnahme des Studiengangs muss eine fachbezogene Eignungsprüfung absolviert werden.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben