Journalistik mit dem Schwerpunkt Innovation und Management

Abschluss
Master of Arts
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Medien und Gestaltung
Büro und Verwaltung
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Die Welt der Medien befindet sich in einem stetigen Wandel, wobei auch soziale Medien eine immer wichtigere Rolle spielen. Mit dem Wandel entsteht eine neue Form des Journalismus, hier sind innovative und kreative Nachwuchskräfte gefragt. Im Masterstudiengang Journalistik mit dem Schwerpunkt Innovation und Management werden Studierende zu eben diesen Experten ausgebildet. Sie beschäftigen sich mit dem Wandel des Journalismus und den Chancen des neuartigen Medienmarkts. Außerdem setzen sie sich mit der Frage auseinander, wie Innovationen erfolgreich gestaltet und umgesetzt werden können. Die Studierenden werden befähigt, den Medienwandel eigenverantwortlich mit zu gestalten.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Medienforschung
  • Medienwirtschaft
  • Medienmanagement
  • Medienwissenschaft
  • Kommunikationswissenschaft
  • Medienrecht
  • Arbeitsrecht
  • Innovation
  • Politik
  • Soziologie
  • Aussagenproduktion
  • Journalistik
  • Mitarbeiterführung
  • Strategisches Management
  • Qualitätsforschung
  • Betriebswirtschaft
  • Mikroökonomie
  • Organisationsentwicklung
  • Formatentwicklung
  • Unternehmerische Sozialverantwortung
  • Innovative Formate entwickeln

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen arbeiten beispielsweise in folgenden Tätigkeitsbereichen:

  • Presse
  • Rundfunk
  • Internet
  • Öffentlichkeitsarbeit

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben