Internationale Wirtschaftskommunikation

Abschluss
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
7 Semester
 
Studienbereich
Sprachen
Medien und Gestaltung
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Im Bachelorstudiengang Internationale Wirtschaftskommunikation werden wirtschaftliche mit fremdsprachlichen Kenntnissen verknüpft. Die Studierenden vertiefen ihre Sprach- und interkulturellen Kompetenzen und beschäftigen sich mit globalen wirtschaftlichen Zusammenhängen. Des Weiteren erwerben sie Grundkenntnisse der Betriebswirtschaftslehre und des internationalen Rechts. Sie erhalten die Qualifikation, sich in den jeweiligen Fremdsprachen mit beispielsweise Geschäftspartnern verständigen zu können.  

Inhalte:

  • Einführung in die interkulturelle Kommunikation
  • Allgemeine Sprachgrundlagen
  • Wirtschaftsrecht
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Bürokommunikation und Internet
  • Internationale Wirtschaft und Recht
  • Tourismus
  • Zeitgeschehen
  • Länderstudien
  • Textrezeption und Textproduktion
  • Textkompetenz Deutsch
  • Textoptimierung
  • Textanalyse
  • Angewandte Kommunikation
  • Verhandlungsdolmetschen
  • Mündliche Unternehmenskommunikation
  • Marketing und Projektmanagement

Perspektiven

Den Absolventinnen und Absolventen stehen die Türen im globalen Wettbewerb offen.
Mögliche Tätigkeitsbereiche:

  • Vertrieb
  • Marketing, Public Relations und Werbung
  • Auf- und Ausbau von internationalen Niederlassungen
  • Human Resources
  • Internationale Marktforschung

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben