Integrierte Managementsysteme

Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
3 Semester
 
Studienbereich
Büro und Verwaltung
Umwelt, Landwirtschaft und Tiere
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Im Masterstudiengang Integrierte Managementsysteme beschäftigen sich die Studierenden mit den Anforderungen von Umwelt-, Arbeitsschutz- und Energiemanagementsystemen und setzen sich mit der Fragestellung auseinander, wie Firmen Prozesse in diesen Bereichen durch integrierte Managementsysteme optimieren können. Sie betrachten die umweltpolitisch-rechtlichen Rahmenbedingungen des technischen Umweltschutzes sowie die Auditierung von Managementsystemen und lernen, Prozessabläufe des Stoffstrom- und Energiemanagements zu optmieren.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Umweltrecht
  • Energierecht
  • Arbeitsschutzrecht
  • Regenerative
  • Energietechnik
  • Qualitätsmanagementsysteme
  • Qualitätssicherung
  • Umwelt- und Energiemanagementsysteme
  • Betriebliche Energieeffizienz
  • Integration und Auditierung von Managementsystemen
  • Projektmanagement
  • Software-Anwendungen
  • Projekt- und Stoffstrommanagement
  • Quantitative Umweltbewertung von Produkten
  • IT-Sicherheitsmanagement
  • Nachhaltigkeitsmanagement
  • Arbeitswissenschaft
  • Produktionsplanung und -steuerung
  • Theoretische Elektrotechnik

Perspektiven

Einsatzbereiche für die Absolventen finden sich nach dem Studium in u.a. folgenden Bereichen:

  • Wirtschaftsunternehmen
  • Ingenieur- und Sachverständigenbüros
  • Genehmigungs- und Aufsichtsbehörden
  • Dienstleistungsunternehmen
  • Forschungseinrichtungen
  • Versicherungen
  • Technische Überwachungsvereine
  • Unternehmungsberatungen
  • Verbände
  • Nichtregierungsorganisationen

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben