Integrated Safety and Security Management

Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Schutz und Sicherheit
Büro und Verwaltung
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Durch Geschehnisse wie den 11. September 2001 ist der Terrorismus in den Fokus der Bevölkerung gerückt und das Bedürfnis nach Sicherheit stark gestiegen. Dies äußert sich in Teilen in verstärkten Sicherheitsmaßnahmen, beispielsweise an Flughäfen oder in der Schifffahrt. Im Masterstudiengang Integrated Safety and Security Management erwerben die Studierenden alle notwendigen Fähigkeiten, um die Sicherheit einer Organisationseinheit nach innen (Safety) und nach außen (Security) zu erhalten und zu verbessern.

Inhalte:

  • Gefahrenidentifizierung: Normalbetrieb
  • Gefahrenidentifizierung: Verwundbarkeit von Prozessen und Anlagen
  • Management in kritischen Situationen
  • Öffentlichkeitsarbeit und Risikokommunikation
  • Recht und internationale Sicherheitspolitik
  • Risikoanalyse und bewertung
  • Risikoreduktion
  • Sicherheitsmanagement im Normalbetrieb
  • Logistik

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Integrated Safety and Security Management sind nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms in der Lage, Sicherheitslücken zu entdecken, Sicherheitskonzepte zu entwickeln und umzusetzen sowie bestehende Systeme zu analysieren und zu verbessern. Nationale und internationale Aufgaben der Gefahrenabwehr und des Risikomanagements gehören zu ihrem Tätigkeitsbereich.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Maritime Wirtschaft
  • Industrie 
  • Handel 
  • Höherer Dienstes öffentlicher Verwaltungen und privater Organisationen 
  • Logistik-Wirtschaft

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben