Industrie - Dualer Studiengang


Abschluss
Bachelor of Arts
Studium in Deutschland
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Büro und Verwaltung
 
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte


Der Bachelorstudiengang Industrie orientiert sich hinsichtlich seiner Inhalte und Themen schwerpunktmäßig an den Anforderungen produzierender Unternehmen. Ein weiterer Teil des Studienprogramms sind jedoch auch dienstleistungsorientierte Themen. Der Studiengang ist vor allem auf die zunehmende Internationalisierung der deutschen Wirtschaft ausgerichtet und beinhaltet daher auch ein wirtschaftsorientiertes Fremdsprachenangebot.

Inhalte:

  • Beschaffung
  • Materialverwaltung 
  • Verkauf
  • Marketing 
  • Fertigungsplanung 
  • Kostenrechnung 
  • Buchhaltung 
  • Personalbeschaffung, -verwaltung und -betreuung 
  • Präsentationstechniken


Perspektiven


Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs Industrie weisen nach dem erfolgreichen Abschluss des Studiengangs neben guten fachlichen Kenntnissen eine hohe Sozial- und Methodenkompetenz auf. Dadurch sind sie besonders gut auf die Herausforderungen der Tätigkeiten mittelständischer oder auch international agierender Großunternehmen vorbereitet. Durch die berufspraktischen Erfahrungen, die sie schon im Laufe des Studiums sammeln, wird ihnen der Einstieg in die Praxis erleichtert.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Einkauf und Vertrieb
  • Marketing
  • Finanzbuchhaltung
  • Controlling
  • Personalwesen


Besonderheiten


Die Ausbildung findet zu gleichen Teilen an einer Berufsakademie sowie in einem Wirtschaftsunternehmen statt, das mit der Studienakademie kooperiert.


Wirtschaftlich Denken und Handeln
83%
Fremdsprachen anwenden
58%
Natur erforschen
8%
Lehren und Erziehen
25%
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
8%
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
42%
Recht anwenden und vertreten
33%
Heilen und vorbeugen
8%

Studieren


Weitere Studienplätze

Techniker Krankenkasse