Industrial Materials Engineering

Abschluss
Bachelor of Science
Regelstudienzeit
7 Semester
 
Studienbereich
Mechatronik
Technik
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Im Bachelorstudiengang Industrial Materials Engineering erwerben die Studierenden umfassende mathematische, naturwissenschaftliche und technische Grundlagenkenntnisse. Sie werden befähigt, Fertigungsprozesse unter Berücksichtigung von mechanischen, physikalischen, chemischen und thermischen Eigenschaften der Werkstoffe zu planen und zu entwickeln.

Je nach Hochschule können die Studierenden verschiedene Studienschwerpunkte wählen, zum Beispiel:

  • Fertigungstechnik
  • Materialkunde und -prüfung
  • Konstruktion
  • Oberflächen- und Nanotechnologie
  • Keramik
  • Kunststofftechnik
  • Metalle
Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):
  • Analysis
  • Lineare Algebra
  • Technische Mechanik
  • Werkstoffe
  • Konstruktion
  • Ingenieurmathematik
  • Physik
  • Elektrotechnik
  • Modellbildung
  • Mechanik
  • Informatik
  • Maschinenkunde
  • Industrielle
  • Maschinentechnik
  • Mess- und Antriebstechnik
  • Dynamik
  • Vektoranalysis
  • Modellierung und Programmierung technischer Systeme
  • Digital- und Steuerungstechnik
  • Regelungstechnik
  • Informatik
  • Modellbildung
  • Strömungslehre
  • Thermodynamik
  • Angewandte Mathematik
  • Industrielle Projekte
  • Virtual Engineering
  • Angewandte VE Systeme
  • Angewandte Regelungstechnik
  • Ingenieurmathematik

Perspektiven

Die Absolventen arbeiten nach erfolgreichem Abschluss des Studiums in u.a. folgenden Arbeitsfeldern:

  • Produktentwicklung, -veredelung und Eigenschaftenoptimierung
  • Qualitätssicherung und Materialprüfung
  • Fertigungstechnik und Prozessentwicklung
  • Materialanalyse

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben