Industrial Engineering

Abschluss
Bachelor of Science
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Technik
Büro und Verwaltung
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Studierende des Bachelorstudiengangs Industrial Engineering erwerben vertiefte Kenntnisse in den Wirtschafts-, Ingenieur- sowie Naturwissenschaften. Sie lernen, komplexe Herausforderungen und Fragestellungen mit Blick auf wirtschaftlichen Erfolg zu lösen. In Fächern wie technischer Einkauf, Innovations- und Technologiemanagement sowie Marketing und Vertrieb wird den Studierenden das notwendige Know-how vermittelt. Auch in Fächern wie Unternehmertum, Konfliktmanagement sowie interkulturellem Management erhalten sie Kompetenzen.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Naturwissenschaftliche Grundlagen
  • Mathematik 
  • Statik
  • Elektrotechnik
  • Konfliktmanagement
  • Technische Darstellung
  • Interkulturelles Projektmanagement
  • Angewandte Mathematik
  • Werkstoffe
  • Werkstoffprüfung
  • Elastostatik
  • Dynamik
  • IT-Programmierung
  • Einkauf
  • Vertrieb
  • Wirtschaftsrecht
  • Konstruktionslehre Thermodynamik
  • Fertigung und Qualität
  • Statistik
  • Logistik
  • Verfahrenstechnik
  • BWL
  • VWL
  • Produktionsmanagement
  • Technologie- und Innovationsmanagement
  • Modellbildung
  • Simulation
  • Mess- und Regelungstechnik
  • Produkt- und Dienstleistungsentwicklung
  • Strategisches Management
  • Finanzen
  • Unternehmertum

Perspektiven

Die Absolventen übernehmen nach erfolgreichem Abschluss des Studiums Tätigkeiten an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Technologie.

Typische Tätigkeitsfelder sind beispielsweise:

  • Technische Einkauf
  • Technischer Vertrieb
  • Produktion
  • Logistik 

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben