Fitness- und Präventionsmanagement – Berufsbegleitend

Abschluss
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Sport
Büro und Verwaltung
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Die Fitnessbranche befindet sich im stetigen Aufschwung. Der Sportmarkt ist ein aufstrebender Wirtschaftssektor und bedarf eines professionellen Managements. Aus diesem Grund wurde der berufsbegleitende Bachelorstudiengang Fitness- und Präventionsmanagement entwickelt. Die Studierenden erwerben das nötige Wissen, um Führungspositionen zu übernehmen. Ihnen werden Kenntnisse in Bereichen wie Personalführung, Finanzierung, Marketing, Qualitätsmanagement sowie Fitnessmanagement vermittelt.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Marketing
  • Organisation
  • Personalwesen
  • Personalführung
  • Betriebliches Rechnungswesen
  • Controlling
  • Anatomie
  • Physiologie
  • Fitnessökonomie
  • Trainingslehre
  • Gesundheitsförderung
  • Präventionskonzepte
  • Gesundheit
  • Wirtschaftsrecht
  • Handelsrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Arbeitsrecht
  • Volkswirtschaftslehre
  • Mikroökonomie
  • Gesundheitspolitik
  • Wirtschaftsmathematik
  • Statistik
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Managementtechniken
  • Stressmanagement
  • Finanzmanagement
  • Fitnessmanagement
  • Einkaufsmanagement
  • Innovationsmanagement
  • Präventionsmanagement
  • Selbstmanagement
  • Projektmanagement
  • Unternehmensführung
  • Investitionsplanung 

Perspektiven

Die Absolventen übernehmen nach erfolgreichem Abschluss des Studiums u.a. folgende Aufgaben:

  • Leitung von Fitness- und Wellnesseinrichtungen 
  • Regionalmanagement von Fitnessstudio-Ketten
  • Strategisches Management in Fitness- und Wellnesskonzernen
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement 
  • Präventionsmanagement bei Kostenträgern
  • Unternehmensgründung in der Fitnessbranche

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben