Fiscal Economics

Abschluss
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Finanzen, Controlling und Recht
Büro und Verwaltung
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Der Bachelorstudiengang Fiscal Economics vermittelt den Studierenden alle notwendigen Kenntnisse, um die Beziehung zwischen Steuern/ Abgaben und den wirtschaftlichen Kräften zu verstehen, die die Steuern festlegen. Dazu ist der Studiengang fachübergreifend ausgerichtet und beinhaltet vor allem rechtswissenschaftliche und wirtschaftswissenschaftliche Bereiche. Die Studierenden bearbeiten schon früh Beispiele aus der Praxis, um ihre Kenntnisse zu testen.

Inhalte:

  • Business economics
  • General economics
  • Staatsrecht und Privatrecht

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs Fiscal Economics können im Anschluss an das Programm entweder direkt in den Beruf einsteigen oder ihre Kenntnisse und Fähigkeiten mit einem weiterführenden Masterstudiengang vertiefen und erweitern. Ihre Tätigkeitsfelder finden sich auf nationaler, aber auch auf internationaler Ebene.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Zentrale und lokale Regierungseinrichtungen
  • Steuerberatungen 
  • Internationale Organisationen

Besonderheiten

Der Studiengang wird auf englisch und niederländisch abgehalten, daher sind gute Kenntnisse beider Sprachen eine wichtige Voraussetzung für den erfolgreichen Abschluss des Programms.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben