Fachübersetzen Wirtschaft D/PL - berufsbegleitend

Abschluss
Master of Arts
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Sprachen
 
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Im Masterstudiengang Fachübersetzen Wirtschaft D/PL erwerben die Studierenden umfassende sprachliche und die notwendigen wirtschaftswissenschaftlichen Kenntnisse. Die Studierenden müssen gute Polnisch- und Deutschkenntnisse mitbringen und aufbauend auf diesen Kenntnissen setzen sie sich mit Übersetzungen in wirtschaftlichen Belangen auseinander. Im Studium werden von Anfang an auch praktisch Übersetzungen durchgeführt, um den Studierenden so den Einstieg in den Beruf zu erleichtern.

Inhalte:

  • Übersetzen als Beruf/Interkulturelle Kommunikation 
  • Text- und Diskursanalyse 
  • Informationstechniken für Übersetzer 
  • Fachsprache/-übersetzen Wirtschaft (Offizieller Schriftverkehr) 
  • Translationstheorie 
  • Fachsprache/-übersetzen Wirtschaft (Wirtschaftskorrespondenz) 
  • Terminologiearbeit 
  • Fachsprache/-übersetzen Wirtschaft (unternehmensinterne Kommunikation) 
  • Sprachbewusstsein und Sprachpflege 
  • Fachsprache/-übersetzen Wirtschaft (Unterlagen/ Dokumentationen) 
  • Fachsprache/-übersetzen Wirtschaft (Finanz- und Berichtswesen) 
  • Konsekutivdolmetschen

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des berufsbegleitenden Masterstudiengangs Fachübersetzen Wirtschaft D/PL sind nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms in der Lage, überall dort tätig zu werden, wo in wirtschaftlichen Kontexten die Übersetzung vom Polnischen ins Deutsche und umgekehrt notwendig ist. Auch Dolmetschen gehört mit zu ihren Kompetenzen. Durch die starke Vernetzung zwischen Deutschland und Polen, beispielsweise im Fernverkehr, aber auch dadurch, dass viele deutsche Firmen auch Sitze in Polen haben, sind die Chancen der Absolventinnen und Absolventen als gut zu bewerten.

Mögliche Tätigkeitsfelder finden sich in allen Arten von Unternehmen, die Wirtschaftskontakte mit Polen pflegen. Eine weitere Möglichkeit ist die Selbstständigkeit als Fachübersetzer/-in Wirtschaft.

Besonderheiten

Voraussetzungen sind Sprachkenntnisse: Polnisch auf Niveau B 2, Deutsch auf Niveau C 1, eine der beiden muss die Muttersprache sein.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben