English and American Studies

Abschluss
Master of Arts
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Sprachen
 
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Der Masterstudiengang English and American Studies beschäftigt sich mit der Untersuchung der globalen Bedeutung und der lokalen Vielfalt des anglo-amerikanischen Sprach- und Kulturraums. Die Studierenden beschäftigen sich mit der Kultur und der Sprache von der Vergangenheit bis in die Gegenwart. Der Studiengang ist forschungsorientiert ausgerichtet und befähigt die Studierenden neben der normalen beruflichen Tätigkeit auch zum Einstieg in das Lehramt.

Inhalte:

  • Sprachwissenschaft 
  • Literaturwissenschaft
  • Kulturwissenschaft
  • Sprachpraxis 
  • Fachdidaktik

Perspektiven

Durch die Tatsache, dass Englisch als Sprache einen globale Bedeutung hat, qualifizieren sich die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs English and American Studies für ein weit gefächertes Berufsfeld. Die Studierenden erwerben neben dem Master of Arts auch den Abschluss Master of Education und können so in das Lehramt einsteigen. Sie erwerben während des Studiums eine hervorragende Sprachpraxis und können sich im Englischen ebenso gut ausdrücken wie in ihrer Muttersprache.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Bildungssektor
  • Presse-, Verlags- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Medienproduktion 
  • nationales und internationales Kultur-, Veranstaltungs- und Bildungsmanagement
  • Wirtschaft 
  • Politik

Besonderheiten

Die Vorlesungen werden in englischer Sprache abgehalten. Englische Sprachkenntnisse, das Latinum und die Kenntnisse einer weiteren modernen Fremdsprache müssen vor Studienbeginn nachgewiesen werden.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben