Chemietechnik

Abschluss
Bachelor of Engineering
Regelstudienzeit
7 Semester
 
Studienbereich
Naturwissenschaft und Forschung
Technik
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Im Bachelorstudiengang Chemietechnik befassen sich die Studierenden mit den Eigenschaften, dem Aufbau sowie der Umwandlung von Stoffen. Die Studierenden befassen sich unter anderem mit der Frage, was Chemie mit Nanotechnologie zu tun hat oder wie die Chemie dabei helfen kann, den Klimawandel aufzuhalten. Sie erwerben Kenntnisse in Bereichen wie Medizin, Biologie, Physik und Materialwissenschaften. Außerdem lernen sie, umweltfreundliche Prozesse für Chemieanlagen zu gestalten sowie Klebstoffe für beispielsweise Flugzeuge zu entwickeln.

Je nach Hochschule können die Studierenden verschiedene Studienschwerpunkte wählen, zum Beispiel:

  • Verfahrenstechnik
  • Polymerchemie
  • Kosmetik
  • Pharmatechnik
Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):
  • Allgemeine Chemie
  • Polymerchemie
  • Organische Chemie
  • Physikalische Chemie
  • Chemische Reaktionstechnik
  • Anorganische Chemie
  • Grundlagen der Ingenieurwissenschaften
  • Analytik
  • Angewandte Physik 
  • Mathematik
  • Technische Thermodynamik
  • Technische Mechanik
  • Mess- und Regeltechnik
  • Sicherheitstechnik
  • Werkstofftechnik
  • Chemikalienrecht

Perspektiven

Die Absolventen haben nach erfolgreichem Abschluss des Studiums vielfältige berufliche Perspektiven. Sie können u.a. in der Material-, Produkt- und Verfahrensentwicklung eingesetzt werden sowie im Bereich der technischen Kundenbetreuung oder der Applikation. 

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben