Angewandte Physische Geographie, Geosystemwandel und -schutz

Abschluss
Master of Science
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Umwelt, Landwirtschaft und Tiere
Schutz und Sicherheit
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Die Studierenden des Masterstudiengangs Angewandte Physische Geographie, Geosystemwandel und –Schutz erweitern ihre Kompetenzen in den Bereichen Boden, Klima, Geologie und Geomorphologie. Grundlegendes Ziel ist es, den Studierenden ein umfassendes Verständnis des Systems Erde zu vermitteln. Sie beschäftigen sich mit der Dynamik und Struktur der natürlichen Umwelt sowie der vom Menschen durch beispielsweise Landnutzung gestalteten Umwelt. Außerdem erwerben sie Kenntnisse über die Belastbarkeit von Geosystemen und erhalten die Fähigkeit, komplexe Systemzusammenhänge zu verstehen, Problemstellungen zu erkennen und Lösungsstrategien zu entwickeln und anzuwenden. Ferner werden sie befähigt, zukünftige Veränderungen von geographischen Räumen zu prognostizieren.

Inhalte:

  • Geomorphologie
  • Bodenkunde
  • Geologie
  • Physische Geographie
  • Synoptische Meteorologie und Wettervorhersage
  • Lagerstättengeologie
  • Dynamik der Landoberfläche
  • Fernerkundung der Landoberfläche
  • Statistische Datenanalyse am Computer
  • Datenbankmanagement
  • Klimatologie

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen haben nach erfolgreichem Abschluss vielfältige berufliche Perspektiven. Sie können u.a. in folgenden Bereichen eine Tätigkeit aufnehmen:

  • Entwicklungsländerforschung
  • Bildung Regional-, Landes- und Stadtplanung
  • Medien (Zeitungen, Verlage, Rundfunk, Fernsehen, Fachzeitschriften)
  • Umwelt- und Naturschutz  
Arbeitgeber sind beispielsweise:
  • Hochschulen
  • Behörden und Verwaltung
  • Akademien
  • Verbände
  • Private Planungsbüros
  • Forschungsinstitute
  • Industrie- und Handelskammern

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben