Angewandte Geographie


Abschluss
Master of Science
Studium in Deutschland Studium in Schweiz
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Umwelt, Landwirtschaft und Tiere
Naturwissenschaft und Forschung
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte


In der Geographie geht es um die Erdoberfläche und die menschlichen Aktivitäten die sich auf ihr abspielen. Hierbei werden die Prozesse erforscht, die die Struktur und Dynamik natürlicher, ökonomischer und sozialer Systeme bestimmen. In der physischen Geographie wird in erster Linie der naturwissenschaftliche Forschungsansatz behandelt, die Anthropogeographie nutzt eher eine wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Perspektive. Der Masterstudiengang legt den Schwerpunkt entweder auf angewandte Geographie oder auf Wirtschaftsgeographie.

Inhalte:


Angewandte Geographie:
  • Angewandte Stadtgeographie
  • Angewandte Landschaftssystemanalyse
  • Angewandte Klimatologie und Modellierung
  • Biologie
  • Umweltwissenschaften
  • Umweltmanagement
  • Spezielle Geoökologie
  • Hydro- und Umweltchemie
  • Angewandte Ressourcen- und Umweltgeologie
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Rechtswissenschaften
  • Verkehrswesen und Raumplanung
  • Stadtplanung
  • Siedlungswasserwirtschaft
  • Rohstoffversorgung von Industrieländern
  • Flächenklassifikation und -management
  • Informatik
Wirtschaftsgeographie:
  • Industrie und Innovation
  • Handel, Finanzen, Immobilien, Kommunikation
  • Logistik und Verkehr
  • Angewandte Geographie
  • Technologie und räumliche Entwicklung
  • Telekommunikative Dienste
  • Wirtschaft-Technik-Planung im Verkehr
  • Volkswirtschaftlehre und Wirtschaftsgeschichte
  • Verwaltungsrecht
  • Wirtschaftsförderung
  • Grenzüberschreitende Beziehungen
  • Flächenrecycling und Flächenmanagement


Perspektiven


Das Studium ist sehr praxisorientiert und die Studierenden lernen schon früh ihr erworbenes Wissen anzuwenden. Der Studienabschluss ist international anerkannt, daher bietet sich die Möglichkeit entweder im In- oder im Ausland tätig zu werden. Das große Spektrum der erworbenen Kompetenzen eröffnet Perspektiven in vielen verschiedenen Berufsfeldern.

Mögliche Berufsfelder:

  • Standortmanagement
  • Marketing
  • koordinierende Verwaltung
  • PR-Tätigkeiten
  • Controlling
  • Consulting
  • Lektoratsaufgaben
  • IT-Management
  • Medienunternehmen
  • Umweltschutz/-beratung
  • Telekommunikation
  • Citymanagement
  • Immobilienwirtschaft
  • Finanzdienstleistungen
  • Verkehrsmanagement
  • grenzüberschreitende Koordination
  • Tourismus und Freizeitwirtschaft
  • Raum-/Stadtplanung
  • Regionalentwicklung/-management
  • Umweltmanagement
  • Naturschutzplanung
  • Wirtschaftsförderung
  • Entwicklungszusammenarbeit, internationale Behörden


Wirtschaftlich Denken und Handeln
42%
Fremdsprachen anwenden
67%
Natur erforschen
100%
Lehren und Erziehen
25%
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
8%
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
42%
Recht anwenden und vertreten
8%
Heilen und vorbeugen
25%

Techniker Krankenkasse