Accounting, Auditing and Taxation

Abschluss
Master of Arts
Studium in Deutschland
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Finanzen, Controlling und Recht
Büro und Verwaltung
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Im Masterstudiengang Accounting, Auditing and Taxation erwerben die Studierenden fundierte Kenntnisse in den Bereichen Rechnungslegung, Prüfungswesen und Besteuerung. Die Studierenden vertiefen darüber hinaus ihr Wissen der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre sowie des Wirtschaftsrechts. Sie erwerben die Fähigkeit zur Durchführung gesetzlich vorgeschriebener Prüfungen und erlangen Kenntnisse und Fertigkeiten, die sie in die Lage versetzen, interdisziplinäre Fragestellungen aus der beruflichen Tätigkeit eines Wirtschaftsprüfers, Steuer- oder Unternehmensberaters zu lösen. Die Lehrveranstaltungen finden in englischer oder deutscher Sprache statt.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Institutionenökonomik
  • Finanzwirtschaft
  • International Taxation
  • Konzernbesteuerung
  • Beteiligungscontrolling
  • Konzernrechnungslegung
  • Unternehmensbewertung
  • Unternehmensprüfung
  • Risikomanagement
  • Kapitalmarkttheorie
  • Wirtschaftsrecht
  • Unternehmenssteuerrecht
  • Bilanzsteuerrecht
  • Arbeitsrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Wirtschaftlichkeitsrechnung

Perspektiven

Die Absolventen können nach erfolgreichem Abschluss des Studiums u.a. als Wirtschaftsprüfer, als Finanz- und Ratinganalysten oder als Steuer- und Unternehmensberater arbeiten.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben