Landschaftsgärtner - Logo

Landschaftsgärtner

Website ansehen

Tiere, Umwelt und Natur

Branche

-

Mitarbeiter

508 weitere Standorte

Standorte

LandschaftsgärtnerIn

Schau mal auf deine Hände. Was siehst du? Lauter grüne Daumen etwa? Das kann eigentlich nur eines heißen: Du bist wie gemacht für eine Ausbildung zur Landschaftsgärtnerin oder zum Landschaftsgärtner. Denn im Garten siehst du nicht einfach nur eine Möglichkeit zum Faulenzen – vor deinem geistigen Auge legst du Beete an, baust eine neue Terrasse und arbeitest mit großen Maschinen wie einem Bagger. Jetzt ran an Schaufel, Bagger, Harke & Co.! In deiner dreijährigen Ausbildung zur Landschaftsgärtnerin oder zum Landschaftsgärtner wirst du ordentlich anpacken und kannst deine Leidenschaft fürs Grüne kreativ ausleben!

Was lernt einE LandschaftsgärtnerIn in der Ausbildung?

Arbeiten an der frischen Luft? Das erwartet dich bei deiner Ausbildung zum LandschaftsgärtnerIn jeden Tag. Ob im Garten-, Landschafts- oder Sportplatzbau: Als Azubi wirst du an den verschiedensten Orten eingesetzt. Bereits vom ersten Tag an darfst du in der Ausbildung zum Gärtner der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau – so der vollständige Name deiner Fachrichtung – richtig mit anpacken.

Hier lernst du, wie du Beete anlegst, Gehölze pflegst oder Teiche, Becken und Wasserläufe herstellst. Als Landschaftsgärtner bist du eine gefragte Fachkraft, denn du lernst in deiner vielseitigen Ausbildung auch, wie man Mauern und Treppen baut, Wege und Plätze pflastert und Zäune errichtet.

Insider: Die Landschaftsgärtner - AuGaLa

„AuGaLa – dahinter verbirgt sich das Ausbildungsförderwerk Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V. Das AuGaLa unterstützt Betriebe, die eine Ausbildung als Landschaftsgärtner oder -gärtnerin anbieten. Als Auszubildender oder Auszubildende profitierst du von einem Tarifvertrag, von Azubinetzwerken sowie kostenlosen Angeboten wie einer Lern-App, Web-Anwendung und einer modernen Software für die Erstellung deines Berichtsheftes. Interesse? Hinweis: Ob Realschulabschluss, Abitur oder Hauptschulabschluss – für die LandschaftsgärtnerIn-Ausbildung wird kein bestimmter Schulabschluss vorausgesetzt.“

Wie läuft die Ausbildung zur Landschaftsgärtnerin oder zum Landschaftsgärtner ab?

Deine Ausbildung zur Landschaftsgärtnerin oder zum Landschaftsgärtner ist dual angelegt. Das heißt: Du verbringst nicht nur viel Zeit mit deinem Ausbildungsbetrieb unter freiem Himmel, sondern auch in der Berufsschule. Dort erlangst du theoretisches Know-how für deinen Beruf – von Themen wie Arbeitssicherheit und Umweltschutz über Biologie und Pflanzenkunde bis hin zur Frage, wie ein Betrieb überhaupt aufgebaut ist. Außerdem gibt es überbetriebliche Lehrgänge, wo angehende LandschaftsgärtnerInnen beispielsweise lernen, wie sie mit der Motorsäge umgehen, wie ein Bagger bedient wird oder wie man Natursteine verarbeitet.

Aber das Beste an deiner Ausbildung zum/r LandschaftsgärtnerIn ist, dass du etwas Gutes für die Umwelt tust und gleichzeitig für mehr Lebensqualität sorgst. Denn Grünflächen reinigen die Luft, verschönern Spiel- und Campingplätze und bilden einen Lebensraum für Pflanzen und Tiere. Landschaftsgärtner erstellen und pflegen Traumgärten, Parks, Sport- und Spielplätze oder auch grüne Dächer, Dachterrassen und Fassaden

Wusstest du schon, dass...

  • Garten- und Landschaftsbau abgekürzt wird mit „GaLaBau“? Sehr schnell wirst du diese Abkürzung auch benutzen!
  • der Englische Garten in München zu den größten Stadtgärten der Welt gehört?
  • ohne den sogenannten Greenkeeper viele Rasensportarten wie Fußball oder Golf nicht stattfinden könnten? Er kümmert sich nämlich um den tadellosen Zustand des Rasens.
  • 49 % aller Haushalte in Deutschland einen Garten besitzen? Genug zu tun für dich also als Landschaftsgärtner bzw. Landschaftsgärtnerin!
  • die Idee, Gitterstäbe in Beton einzulassen, um diesen vor dem Brechen zu schützen, 1849 von einem französischen Gärtner kam?

Welche Voraussetzungen sollte ich für die Ausbildung mitbringen?

Damit es aber auch mit der Ausbildung zum/r LandschaftsgärtnerIn klappt und du dir nach ein paar Monaten nicht doch lieber ein gemütliches Büro wünschst, solltest du dir eines klarmachen: Deine Arbeit findet fast ausschließlich im Freien statt – im Sommer und im Winter. Zudem solltest du handwerkliches Geschick mitbringen und kundenorientiert arbeiten können, schließlich baust du Gärten, Parkanlagen und Sportplätze ja nicht alle für dich alleine.

Du solltest LandschaftsgärtnerIn werden, wenn …

  1. dir schwere Arbeit nichts ausmacht.
  2. du gerne draußen bist.
  3. Schmutz am Arbeitsplatz für dich kein Problem darstellt

Du solltest auf keinen Fall LandschaftsgärtnerIn werden, wenn

  1. du zwei linke Hände hast.
  2. man den grünen Daumen bei dir lange suchen kann.
  3. du eine Frostbeule bist
Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.
GaLaBau Ausbildung - Azubis zeigen Projekte von einer Gartenbaustelle zum Thema Terrassenbau.
GaLaBau Ausbildung - Azubis zeigen Projekte von einer Gartenbaustelle zum Thema Terrassenbau.
GaLaBau Ausbildung - Azubis zeigen Projekte von einer Gartenbaustelle zum Thema Poolbau.
GaLaBau Ausbildung - Azubis zeigen Projekte von einer Gartenbaustelle zum Thema Poolbau.
GaLaBau Ausbildung - Azubis zeigen Projekte von einer Gartenbaustelle zum Thema Pflanzenarbeit.
GaLaBau Ausbildung - Azubis zeigen Projekte von einer Gartenbaustelle zum Thema Pflanzenarbeit.
GaLaBau Ausbildung - Azubis zeigen Projekte von einer Gartenbaustelle zum Thema Abrissarbeiten.
GaLaBau Ausbildung - Azubis zeigen Projekte von einer Gartenbaustelle zum Thema Abrissarbeiten.
GaLaBau Poetry-Video
GaLaBau Poetry-Video

Landschaftsgärtner im Web

Facebook

Instagram

Youtube

Web

Blog

255 255 Stellen gefunden

Beginn

Ab sofort

Anzeigen

Beginn

Ab sofort

Anzeigen

Beginn

Ab sofort

Anzeigen

Beginn

01.08.2022

Anzeigen

Beginn

Ab sofort

Anzeigen

Beginn

Ab sofort

Anzeigen

Beginn

Ab sofort

Anzeigen

Beginn

01.08.2022

Anzeigen
Wir weisen darauf hin, dass die Verantwortung für die Inhalte, insbesondere für deren Richtigkeit und rechtliche Zulässigkeit, beim Auftraggeber liegt. Texte, Daten und Fotos dieses Profils wurden bereitgestellt von: Landschaftsgärtner