Pedro Teixeira, ehemaliger Auszubildender

Pedro Teixeira, ehemaliger Auszubildender


Nach dem er­folg­rei­chen Be­stehen des schrift­li­chen Tests und dem per­sön­li­chen Vor­stel­lungs­ge­spräch er­hielt ich eine Zu­sa­ge für die Aus­bil­dung im mitt­le­ren Bank­dienst. Die Bun­des­bank bot mir für die Über­brü­ckung die­ser Zeit einen Job in der Fi­lia­le in Frank­furt am Main an, wel­chen ich auch an­nahm. Der Vor­be­rei­tungs­dienst hat eine Dauer von 21 Mo­na­ten. Wäh­rend die­ser Zeit er­hält man einen Ein­blick in die ver­schie­de­nen Ge­schäfts­fel­der der Bun­des­bank und wird dem­entspre­chend an un­ter­schied­li­chen Stand­or­ten in den Fi­lia­len, den Haupt­ver­wal­tun­gen oder auch in der Zen­tra­le der Bun­des­bank ein­ge­setzt. Der Un­ter­richt fin­det nicht wie ge­wöhn­lich in einer Be­rufs­schu­le statt, son­dern in einem Ta­gungs­zen­trum in Elt­vil­le, in dem Lehr­gän­ge und Se­mi­na­re be­sucht wer­den.

Auf­ent­hal­te in der Fi­lia­le, in der Haupt­ver­wal­tung und in der Zen­tra­le

Schwer­punkt des prak­ti­schen Vor­be­rei­tungs­diens­tes sind die Tä­tig­kei­ten in der Fi­lia­le. Die Deut­sche Bun­des­bank un­ter­hält 41 Fi­lia­len im ge­sam­ten Bun­des­ge­biet, die vor allem für das Ta­ges­ge­schäft rund um das Bar­geld ver­ant­wort­lich sind. Dort ar­bei­ten die Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter der Geld­be­ar­bei­tung in Teams. Sie be­die­nen mo­derns­te Ma­schi­nen zum Er­ken­nen von Falsch­geld sowie zum Sor­tie­ren von Bank­no­ten und Mün­zen. Mit die­sen Dienst­leis­tun­gen über­neh­men sie ver­ant­wor­tungs­vol­le Auf­ga­ben für den ge­sam­ten Wirt­schafts­kreis­lauf. In der HV ar­bei­tet man dann meh­re­re Wo­chen in ver­schie­de­nen Re­fe­ra­ten, wie etwa im Re­fe­rat Per­so­nal, Ban­ken­auf­sicht oder der Be­triebs­or­ga­ni­sa­ti­on. In der Zen­tra­le in Frank­furt am Main be­steht dar­über hin­aus die Mög­lich­keit, sich eine be­stimm­te Ab­tei­lung aus­zu­su­chen, in der die/der je­wei­li­ge An­wär­ter/in dann für vier Wo­chen ein­ge­setzt wird. In der Zen­tra­le merkt man dann, wie breit ge­fä­chert die Deut­sche Bun­des­bank doch ist, denn sie nimmt nicht nur na­tio­na­le Tä­tig­kei­ten war, son­dern auch in­ter­na­tio­na­le Auf­ga­ben, da sie auch ein Be­stand­teil der Eu­ro­päi­schen Zen­tral­bank ist und mit an­de­ren eu­ro­päi­schen Zen­tral­ban­ken eng zu­sam­men­ar­bei­tet.

Ta­gungs­zen­trum Elt­vil­le

Wäh­rend der theo­re­ti­schen Aus­bil­dung wer­den den An­wär­tern Fach­kennt­nis­se in ver­schie­de­nen The­men­ge­bie­ten wie Rech­nungs­we­sen, Fi­nanz­ma­the­ma­tik, Rechts- und Staats­bür­ger­kun­de, sowie Zen­tral- und Bank­be­triebs­leh­re ver­mit­telt. Zu die­sen The­men wer­den dann zum Ende jedes Lehr­gangs Leis­tungs­tests durch­ge­führt oder auch Prä­sen­ta­tio­nen vor­ge­tra­gen. Die theo­re­ti­sche Aus­bil­dung fin­det in fünf Ab­schnit­ten über ins­ge­samt 22 Wo­chen in dem Ta­gungs­zen­trum in Elt­vil­le (ca. 50 km von Frank­furt am Main ent­fernt) statt.

Nach der Aus­bil­dung

Seit­dem ich die Ab­schluss­prü­fung für den mitt­le­ren Dienst er­folg­reich ab­ge­legt habe ar­bei­te ich in der Fi­lia­le der Bun­des­bank in Frank­furt am Main. Mo­men­tan bin ich im Aus­zah­lungs­team und werde hier für etwa vier Wo­chen an­ge­lernt. Ich über­neh­me in die­sem Team die Aus­zah­lun­gen an die ver­schie­de­nen Wert­dienst­leis­ter, nehme Geld­be­stel­lun­gen der Ban­ken oder WDLs an und por­tio­nie­re das Geld für die Aus­zah­lun­gen. Meine nächs­te Sta­ti­on wird dann das Klein­kun­den­team sein.

Die Aus­bil­dung bei der Deut­schen Bun­des­bank ist be­reits meine zwei­te ab­ge­schlos­se­ne Aus­bil­dung, da ich mich be­ruf­lich um­ori­en­tie­ren woll­te. Ich bin mehr als zu­frie­den die­sen Weg ge­gan­gen zu sein. Es war eine span­nen­de und vor allem ab­wechs­lungs­rei­che Zeit wäh­rend der Aus­bil­dung. Die Bun­des­bank bie­tet jedem einen hoch­si­che­ren Ar­beits­platz und gute Auf­stiegs­mög­lich­kei­ten in­ner­halb der Bank. So kann man sich auf Ar­beits­stel­len, die einem be­son­ders gut ge­fal­len, bank­in­tern be­wer­ben und für sich den pas­sen­de Ar­beits­platz fin­den.

Bankkaufmann / Bankkauffrau

Bankkaufmann / Bankkauffrau

Bankkaufleute sind dafür zuständig Kunden zu gewinnen, zu beraten und zu betreuen sowie Bankdienstleistungen bedarfsgerecht anzubieten.

Deutsche Bundesbank

Deutsche Bundesbank Zentrale

60431 Frankfurt (Hessen, Deutschland)

Hauptverwaltungen - Die Hauptverwaltungen überwachen im Rahmen der Bankenaufsicht die Kreditinstitute und Finanzdienstleister in ihrer Region.  - Banken können sich bei der Bundesbank refinanzieren. Dazu müssen sie Sicherheiten hinterlegen, z. B. Kreditforderungen an Unternehmen.

Diese Interviews könnten dich auch interessieren


Pia - Industriekauffrau - Ausbildung Nehlsen-Gruppe - Bremen

Pia - Industriekauffrau - Ausbildung Nehlsen-Gruppe - Bremen

Wo ist die Zeit nur geblieben? Vier Monate waren wir Auszubildende aus dem 1. Lehrjahr in unseren ersten Abteilungen und nun stand schon zum ersten Mal der Abteilungswechsel an. Erst einmal will ich euch aber noch etwas über meine erste Abteilung berichten, den Vertriebsaußendienst.

Violetta Baumbach - Ausbildung Nehlsen-Gruppe - Bremen

Violetta Baumbach - Ausbildung Nehlsen-Gruppe - Bremen

Hallo Ihr Lieben, unser erstes Lehrjahr neigt sich dem Ende zu und wir Leonie ( SPL), Ronja (BüM) und Violetta (IK) wollen euch an unseren Erlebnissen und Erfahrungen aus dem ersten Lehrjahr teilhaben lassen. Dazu beantworten wir getrennt voneinander ein paar Fragen.