Michaela Brüne


Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich?
-

Was ist das Besondere an deinem Betrieb?
-

Warum hast du dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden?
Nach meinem Abitur wollte ich erst einmal praktisch anfangen zu arbeiten und mein eigenes Geld verdienen. Ich habe einen Beruf mit viel Menschenkontakt, interessanten Herausforderungen und individuellen Aufstiegs- und Weiterbildungsmög-lichkeiten gesucht. Daher habe ich mich für die Bankausbildung bei der Sparkasse Waldeck-Frankenberg entschieden. Zurückblickend kann ich sagen, dass es die richtige Entscheidung gewesen ist. Ich werde jeden Tag vor neue Herausforderungen gestellt, bei denen mir meine Kollegen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Dadurch wird man im Umgang mit den Kunden immer selbstsicherer. In den regelmäßigen Entwicklungsgesprächen kann ich meine Wünsche und Ziele für die Zukunft formulieren und an ihrer Umsetzung mitarbeiten.

Welche Aufgaben gefallen dir besonders?
Der tägliche Umgang mit den Kunden gefällt mir besonders gut. Kein Tag ist wie der andere. Ich werde täglich mit neuen Herausforderungen und Fragen konfrontiert, die es zu lösen gilt. Daneben hat mir die Projektarbeit sehr viel Freude bereitet. Dabei war ich mit meiner Gruppe eigenständig für die Organisation und Präsentation der Aus- und Weiterbildung in verschiedenen Schulen zuständig. Es war eine echte Herausforderung, die Präsentation von Anfang bis Ende zu durchdenken sowie die Schüler/innen für die Bankausbildung zu begeistern. Durch den persönlichen Erfolg, Schüler/innen überzeugen zu können, bin ich selbstbewusster geworden.

Wie lange dauert deine Ausbildung und unter welchen Voraussetzungen ist eine Verkürzung möglich?
Die Ausbildung dauert 2,5 Jahre, eine Verkürzung ist bei besonderem Engagement auf 2 Jahre möglich.

Welche schulischen und persönlichen Voraussetzungen sollten für den Beruf vorhanden sein?
Neben den schulischen Voraussetzungen wie ein guter Realschulabschluss oder das Abitur, stehen die persönlichen Anforderungen im Vordergrund. Dazu zählt die Freude am Umgang mit Menschen, Persönlichkeit, gute Menschenkenntnis, Belastbarkeit, gute sprachliche Fähigkeiten und eine hohe Vertriebs-/Verkaufsorientierung.

Wie ist der Unterricht an der Berufsschule organisiert und welche Fächer sind besonders wichtig?
Der Unterricht findet in den beruflichen Schulen Korbach und Bad Arolsen statt. Weiterhin gibt es noch den Innerbetrieblichen Unterricht. Im Innerbetrieblichen Unterricht werden wir für die Praxis fit gemacht. Hier werden in kleinen Gruppen Kundengespräche simuliert, Fachfragen geklärt und in Präsentation wird Wissenswertes vermittelt. Hierbei lernen wir aus Fehlern und unterstützen uns gegenseitig. So macht Lernen Spaß und man wird optimal auf die Abschlussprüfungen vorbereitet.

Welche Perspektiven hast du nach der Ausbildung?
Die Perspektiven auf dem Weg nach oben sind sehr vielseitig. Abhängig von den persönlichen Leistungen, Fähigkeiten und Interessen stehen bei der Sparkasse Waldeck-Frankenberg unterschiedliche Möglichkeiten offen. Ein erster Schritt kann der Studiengang zur/m Sparkassenfachwirt/in sein, der auf qualifizierte Aufgaben in der Kundenberatung vorbereitet. Im Anschluss kann an der Sparkassenakademie der Studiengang zur/m Sparkassenbetriebswirt/-in belegt werden. Dieser Studiengang hat betriebswirt-schaftliche Schwerpunkte und bereitet auf anspruchsvolle Fach- und Füh-rungsaufgaben vor. Auch ein Studium mit akademischem Abschluss hat bei der Sparkasse Waldeck-Frankenberg eine hohe Bedeutung. In Kooperation mit der Frank-furt School of Finance & Management steht jedem nach den Qualifikationen zum/zur Bankfachwirt/in und zum/zur Bankbetriebswirt/in der Weg offen, ein Managementstudium mit dem Abschluss Diplom Bankbetriebswirt/in zu absolvieren. Mit diesem Abschluss qualifiziert man sich für die höchsten Positionen in der Sparkasse.

Bankkaufmann (m/w/d)

Bankkaufmann (m/w/d)

Bankkaufleute sind dafür zuständig Kunden zu gewinnen, zu beraten und zu betreuen sowie Bankdienstleistungen bedarfsgerecht anzubieten.

Sparkasse Waldeck-Frankenberg

Sparkasse Waldeck-Frankenberg

34497 Korbach (Hessen, Deutschland)

Sparkasse Waldeck-Frankenberg - Unser tägliches Denken und Handeln ist auf unsere Kunden und Beschäftigten ausgerichtet. Mit rund 420 Angestellten einschließlich der Auszubildenden zählen wir zu den größten Arbeitgebern und Ausbildern in der Region und sind uns dieser hohen Verantwortung...

Diese Interviews könnten dich auch interessieren


Marcel Rost - Ausbildung Sparkasse Waldeck-Frankenberg - Korbach

Marcel Rost - Ausbildung Sparkasse Waldeck-Frankenberg - Korbach

Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich? - - - Was ist das Besondere an deinem Betrieb? - Die Sparkasse Waldeck-Frankenberg ist für mich so besonders, weil ihr Engagement weit über die normalen Tätigkeiten einer Bank hinausgehen! Durch finanzielle Förderung von Vereinen oder bestimmten...

Tobias Morath - Ausbildung Gerd Bär GmbH - Heilbronn

Tobias Morath - Ausbildung Gerd Bär GmbH - Heilbronn

Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich? - Man übernimmt während der Ausbildung verschiedene kaufmännische Aufgaben. Diese Aufgaben sind in den verschiedenen Ausbildungsabteilungen unterschiedlich. In der Abteilung Verkauf sind für Azubis folgende Aufgaben vorgesehen: Schreiben und...

Sandra Kroll - Ausbildung Gerd Bär GmbH - Heilbronn

Sandra Kroll - Ausbildung Gerd Bär GmbH - Heilbronn

Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich? - Während der Ausbildung übernimmt man alle verwaltungstechnischen Aufgaben, die im kaufmännischen Bereich anfallen. Die Aufgaben variieren dabei je nach Abteilung. Im Bereich Einkauf gehören zu den klassischen Azubi-Aufgaben zum Beispiel das...