Fachkraft für Möbel- und Küchenmontage, Johannes Bese (2. Lehrjahr)


Johannes Bese - Ausbildung Porta Möbel Zentralverwaltung - Porta Westfalica
Johannes Bese

Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich?

Meine Hauptaufgabe ist die Auslieferung und der Aufbau von Möbeln und Küchen.

Was ist das Besondere an deinem Betrieb?

Auf jeden Fall die Vielseitigkeit! Bei Porta Möbel darf ich jeden Tag verschiedene Möbelstücke aufbaue, so wird es nie Langweilig und die Zeit vergeht sehr schnell.

Warum hast du dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden?

Weil ich schon immer handwerklich arbeiten wollte.

Welche Aufgaben gefallen dir besonders?

Mir gefällt es am besten Küchen aufzubauen, denn bei einer Küche montiert man nicht nur die Einzelteile, sondern muss auch die Elektro- und Wasserinstallation übernehmen. Deshalb ist die Küchenauslieferung bei porta die Königsdisziplin.

Wie lange dauert deine Ausbildung und unter welchen Voraussetzungen ist eine Verkürzung möglich?

Die Ausbildung dauert 3 Jahre und wird in der Regel nicht verkürzt.

Welche schulischen und persönlichen Voraussetzungen sollten für den Beruf vorhanden sein?

Man benötigt einen Hauptschulabschluss, wichtiger ist aber, dass man körperlich belastbar ist und Spaß an handwerklichen Tätigkeiten speziell am Aufbauen von Möbel hat.

Wie ist der Unterricht beim Bildungspartner (Berufsschule, Hochschule) organisiert und welche Fächer sind besonders wichtig?

Der Berufsschulunterricht ist sehr gut organisiert und findet im Blockunterricht statt. Wir haben keine klassischen Fächer sondern Lernfelder, die aufeinander aufbauen. Zudem wird man mit dieser „Methode“ super auf die Zwischen- und Abschlussprüfung vorbereitet.

Welche Perspektiven hast du nach der Ausbildung?

Bei guten schulischen und betrieblichen Leistungen hat man eine große Chance übernommen zu werden.

Infos zum Beruf


Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice (m/w/d)
Deutschland
Duale Ausbildung
Fachkräfte für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice liefern, bearbeiten und montieren Küchen- sowie Möbelelemente und installieren elektrische Einrichtungen und Maschinen.

Infos zum Unternehmen


Logo Porta Möbel Zentralverwaltung
Porta Möbel Zentralverwaltung - Porta Westfalica

Am 1. Dezember 1965 legten Wilhelm Fahrenkamp und Hermann Gärtner den Grundstein für ein Unternehmen, das heute zu


Techniker Krankenkasse