DACHSER-AZUBI » Sabrina

DACHSER-AZUBI » Sabrina


Es war ihre Schwester, selbst Studierende bei DACHSER, die Sabrina Schmid auf die Idee brachte, eine Ausbildung beim Logistikdienstleister zu absolvieren. Nach einem freiwilligen Praktikum in den Sommerferien bewarb sich die junge Frau um einen Ausbildungsplatz zur Kauffrau für Spedition- und Logistikdienstleistung.

"Warum sollte ich mich nur für einen Industriezweig entscheiden, wenn ich theoretisch alle auf einmal haben könnte?", sagt Sabrina Schmid über ihre Wahl für die Logistikbranche. "Der Transport von Waren ist Bestandteil in nahezu jedem Unternehmen, und das wird sich auch nicht so schnell ändern." Um so viel Praxiserfahrung wie möglich zu sammeln, verbrachte Sabrina Schmid die ersten eineinhalb Jahre in der Niederlassung Memmingen.

Dort lernte sie das operative Tagesgeschäft eines Logistikdienstleisters in verschiedenen Abteilungen kennen. Anschließend wechselte sie nach Kempten ins Corporate Key Account Management, wo sie nach Abschluss ihrer Ausbildung fest angestellt wurde. "Mich motiviert der Gedanke, bei einem Arbeitgeber tätig zu sein, der weltweit agiert", sagt die junge Frau über ihren Beruf.

DACHSER SE-Logo

DACHSER SE

87439 Kempten (Bayern, Deutschland)

- - DACHSER mit Hauptsitz in Kempten zählt zu den führenden Logistikdienstleistern. Was als Ein-Mann-Betrieb begann, entwickelte sich bis heute zu einem globalen Unternehmen mit rund 31.000 Mitarbeitern. Innovationskraft und eine hohe IT-Kompetenz zeichnen das Familienunternehmen aus.

Diese Interviews könnten dich auch interessieren