Zwei Unternehmen stachen an diesem Abend besonders hervor: Kögel Bau aus Bad Oeynhausen und Noventi HealthCare mit Sitz in München. Beide Unternehmen wurden in ihrer jeweiligen Größenklasse als bester Ausbildungsbetrieb des Jahres 2019 ausgezeichnet und gewannen zusätzlich den Gesundheitspreis ‚Ausbildung‘. 

Bestenehrung der Ausbildungsbetriebe des Jahres 2019

Das Bauunternehmen Kögel Bau gewann in der Größenklasse bis 500 Mitarbeiter. In der Klasse 501 bis 1.000 Mitarbeiter überzeugte der medizinische Abrechnungsdienst Noventi HealthCare, in der Klasse über 1.000 Mitarbeiter der Automobilzulieferer Clarios Germany mit Sitz in Hannover.

Gütesiegel Voraussetzung für Nominierung

Insgesamt 40 Unternehmen aus verschiedenen Branchen und Regionen Deutschlands waren für die Bestenehrung nominiert. Sie alle hatten sich zuvor erfolgreich dem Zertifizierungsverfahren von AUBI-plus gestellt und das Gütesiegel BEST PLACE TO LEARN für die betriebliche Ausbildung erlangt. „Mit dem Siegel ausgezeichnet zu sein ist schon ein Erfolg für sich“, sagte Moderatorin Michaela Padberg, die durch das Programm führte. „Es zeigt, welchen hohen Stellenwert die berufliche Ausbildung in Ihren jeweiligen Unternehmen hat. Heute Abend gehen wir noch einen Schritt weiter und ehren die Besten der Besten.“ 

„Erstmalig hatten wir das Zertifizierungsverfahren in 2016 durchlaufen“, sagt Gerd Nottmeier, Teamleiter Personal bei Kögel Bau. „Es hat uns viele wertvolle Impulse gegeben, wie wir die Ausbildung bei uns im Betrieb weiterentwickeln können. Die erfolgreiche Re-Zertifizierung in 2019 sowie der heutige Bestenpreis sind eine tolle Bestätigung für das gesamte Ausbilder-Team, dass wir an den richtigen Stellschrauben angesetzt haben, um die Ausbildungsqualität in unserem Haus weiter zu verbessern“, so Nottmeier bei der Preisverleihung.

Gesundheitspreis ‚Ausbildung‘ der TK

Neben der Bestenehrung nahmen die zertifizierten Unternehmen an dem Wettbewerb um den Gesundheitspreis ‚Ausbildung‘ teil. „Mit diesem Sonderpreis möchten wir darauf aufmerksam machen, dass Arbeitgeber möglichst frühzeitig und vor allem ganzheitlich die Gesundheit ihres Nachwuchses sichern und fördern sollten“, erklärte Jürgen Heidenreich von der TK in seiner Laudatio. Das betriebliche Gesundheitsmanagement sollte sich nicht nur auf das körperliche Wohlbefinden konzentrieren, sondern auch auf das geistige und soziale Wohlbefinden. Vor diesem Hintergrund der Ganzheitlichkeit wurden von der Jury nicht nur Gesundheitsangebote und Maßnahmen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes betrachtet, sondern auch das Miteinander und die Kommunikation am Arbeitsplatz. Gewinner des Hauptpreises ist der medizinische Abrechnungsdienst Noventi HealthCare aus München; weitere Preise gingen an Kögel Bau und den IT-Dienstleister Fiducia GAD IT mit Sitz in Karlsruhe und Münster.

Ausrichter des jährlich stattfindenden Deutschen Ausbildungsforums ist die AUBI-plus GmbH aus Hüllhorst. Weitere Informationen unter https://www.deutsches-ausbildungsforum.de/

Download Pressemitteilung

Top Ausbildungsbetriebe 2019 stehen fest | Kögel Bau aus Bad Oeynhausen gewinnt zwei Awards | Bestenehrung auf dem Deutschen Ausbildungsforum in Berlin

Download Gruppenbild gesamt

Die besten Ausbildungsbetriebe des Jahres 2019 wurden jetzt in Berlin geehrt (Bild: Ahrens + Steinbach Projekte)

Download Preisübergabe an Kögel Bau

v. l. n. r.: Peter Kögel (Geschäftsführer Kögel Bau) nimmt den Bestenpreis in der Kategorie bis 500 Mitarbeiter von Heiko Köstring (Firmeninhaber AUBI-plus) entgegen. Es freuen sich mit ihm: Gerd Nottmeier (Teamleiter Personal), Carsten Krüger (Sachbearbeitung Personal) und Laura Madroch (Personalentwicklung), alle Kögel Bau (Bild: Ahrens + Steinbach Projekte)

Folgendes könnte Sie auch interessieren


Last-Minute-Ausbildungsplätze 2021: Jetzt noch einen Platz finden

Last-Minute-Ausbildungsplätze 2021: Jetzt noch einen Platz finden

Hüllhorst, 11.06.2021 - In wenigen Monaten startet der neue Ausbildungsjahrgang. Schülerinnen und Schülern, die bislang noch keinen Ausbildungsvertrag abschließen konnten, bleibt also nur noch wenig Zeit, einen Ausbildungsplatz zu finden. Der Artikel stellt Berufe vor, in denen Jugendliche besonders große Chancen auf einen Last-Minute-Ausbildungsplatz haben und gibt Tipps, worauf sich Schülerinnen und Schüler im Bewerbungsverfahren einstellen müssen.

AUBI-plus als Top-Karriereportal 2021 ausgezeichnet

AUBI-plus als Top-Karriereportal 2021 ausgezeichnet

Hüllhorst, 07.06.2021. Das Ausbildungsportal aubi-plus.de zählt zu den Top-Karriereportalen in Deutschland. Dies ist das Ergebnis einer Befragung von Personalern und Kandidaten, die das Marktforschungsunternehmen Statista für das Magazin FOCUS-Business durchgeführt hat. Ausbildungsbetriebe und Ausbildungsplatzsuchende vergaben Bestnoten für AUBI-plus.

Webinare für Schülerinnen und Schüler zum Start in den Beruf

Webinare für Schülerinnen und Schüler zum Start in den Beruf

Hüllhorst, 21.05.2021. Um Lehrkräfte bei der Gestaltung des Berufsorientierungsunterrichts zu unterstützen, hat der Ausbildungsoptimierer AUBI-plus sein Webinar-Programm für Schülerinnen und Schüler weiterentwickelt. Interessierte Ausbildungsbetriebe können sich als Praxispartner daran beteiligen und ihr Unternehmen vorstellen, eine Praxissequenz gestalten, Interviewfragen beantworten oder Feedback zu einer praktischen Übung geben.