Fernsehjournalismus (M. A.)

Hochschule Hannover

30539 Hannover
2022
Studium

Fernsehjournalismus (MTV)

TV-Journalismus Hannover studieren

Die Hochschule Hannover bietet bereits seit dem Wintersemester 2008/09 den ersten fernsehjournalistischen Masterstudiengang im deutschsprachigen Raum an. Das zweijährige Vollzeitstudium ist Vorreiter in Deutschland: Während in den meisten Journalismus-Studiengängen eine Spezialisierung erst in höheren Semestern möglich ist, steigen Sie an der Hochschule Hannover schon am ersten Tag in den TV-Bereich ein.

Praxisnähe

Das Studium bietet eine wissenschaftliche und gleichzeitig praxisorientierte Qualifikation, was sich auch im Abschluss widerspiegelt: Neben der wissenschaftlichen Masterthesis im vierten Semester produzieren alle Studierenden im zweiten und dritten Semester ihren eigenen Abschlussfilm. Da der Fokus des Studiengangs auf längeren Formaten liegt, sind 30- bis 60-minütige Dokumentationen, Reportagen und Features üblich.

Perspektiven

Der Lehrplan ist gezielt auf die Anforderungen des Fernsehens abgestimmt. Neue Formate und Entwicklungen auf dem Fernsehmarkt werden kontinuierlich in die Lehre integriert. Abgeschlossen wird das Studium mit dem Master of Arts in TV-Journalism. Der Abschluss berechtigt auch zur Aufnahme eines Promotionsstudiums.

Wie werde ich studieren?

Das Studienprogramm steht für ein hohes Maß an Praxisorientierung. Beinahe alle Dozentinnen und Dozenten haben langjährige, preisgekrönte fernsehjournalistische Berufserfahrung. Projektarbeiten, Exkursionen und Lehrveranstaltungen von externen Lehrkräften aus der Praxis sichern den Bezug zu aktuellen Entwicklungen der Medienbranche.

Wer unterstützt mich dabei?

Neben der Vermittlung von fachlichem Wissen steht die Entwicklung und Förderung sozialer, kultureller und persönlicher Kompetenzen der Studierenden im Vordergrund. Gastvorträge und Workshops von Experten aus Theorie und Praxis ergänzen das Wissensangebot des Studiengangs. Die technische Ausstattung der Hochschule Hannover umfasst neben dem branchenüblichen Equipment, funktional eingerichteten Seminarräumen, ein Hörfunk-, ein Fernseh- und ein Fotostudio und eine Vielzahl von Audio- und Videoschnittplätzen (FinalCut; AVID), die den aktuellen professionellen Standards entsprechen.

Wo kann ich später arbeiten?

Nach dem Studium steigen die Absolventinnen und Absolventen mit soliden Qualifikationen in das Berufsleben als Freiberufler oder als festangestellte Redakteure/-innen ein. Ein Volontariat wird meist nicht mehr erwartet. In der Branche arbeiten die Absolventen/-innen als Reporter/-innen, Moderatoren/-innen, Autoren/-innen, VJ, Mediengestalter/-innen und Producer /-innen, häufig in den langen Formaten: Reportage, Feature und Dokumentation oder neu entwickelten Sendereihen und Magazinsendungen und den Bewegtbildbeiträgen der Onlineangebote großer Tageszeitungen. Darüber hinaus qualifiziert der Studiengang für die Aufnahme eines wissenschaftlichen Promotionsstudiums.
Studiengangsdetails:
  • Studiengebühren: siehe Website
  • Voraussetzung: Abgeschlossenes Studium
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Studienabschluss: Master of Arts
  • Referenz-Nr: AUBI-4217 (in der Bewerbung bitte angeben)
Bewerbungsunterlagen:
  • siehe Website
30539 Hannover
Universitäten, Schulen und Hochschulen 65 Angebote am Standort
 Studienberatung

Studienberatung

Studienberatung
0511 / 9296-7622 und -8698
E-Mail anzeigen