Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover

Musik im Masterstudiengang Lehramt für Sonderpädagogik

30167 Hannover
2020
Studium

Musik im Masterstudiengang Lehramt für Sonderpädagogik
(Master of Education)


Das Studienfach Musik wird innerhalb des Masterstudiengangs
Lehramt für Sonderpädagogik
als Zweit- bzw. Unterrichtsfach angeboten. Als Erstfach wird Sonderpädagogik studiert.

Im Rahmen des Masterstudienganges Lehramt für Sonderpädagogik wird das Zweitfach Musik an der HMTMH weiterstudiert. Der Schwerpunkt liegt hier mehr auf der fach-didaktischen Ebene mit entsprechenden Seminaren, Workshops und Schulpraktika im sonderpädagogischen Bereich.

Aber auch musikpraktische (Percussion, Drumset, Gesang, integrative Bandarbeit) und theoretische Anteile (Musikhören, schulpraktisches Arrangieren, Musikpsychologie etc.) kommen nicht zu kurz. Die Aufnahme im Masterstudiengang Lehramt für Sonderpädagogik an der Leibniz Universität Hannover berechtigt zur Fortsetzung des Studiums im Zweitfach Musik an der HMTMH.

Weitere Informationen auf der Webseite der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover

Studienverlauf

In der Masterphase im Zweitfach Musik gibt es aufbauende Inhalte im Bereich der Musikdidaktik und Schulpraxis und auch Lehrveranstaltungen im Bereich der Fachwissenschaft und Fachpraxis, die einsemestrig abgeschlossen werden.

Empfohlene Fähigkeiten

  • Fachpraktische Fähigkeiten im Bereich des Instrumentalspiels und mit der Singstimme
  • Vorspiel auf einem Instrument (musikalische Gestaltungsfähigkeit - genreunabhängig)
  • Vorsingen (Intonation, klangliche und musikalische Gestaltungsfähigkeiten - ebenfalls genreunabhängig)
  • Hörfähigkeiten (Unterscheidung von Intervallen, Dreiklängen, Rhythmen etc.)
  • Musikalisches Grundlagenwissen im Bereich Musiktheorie und Musikgeschichte
  • Musikpädagogisches Bewusstsein bzw. Motivationslage und Vorerfahrungen im Bereich Musikpädagogik

Tätigkeitsfelder und Berufsmöglichkeiten

Der erfolgreiche Abschluss des Studiums berechtigt zur Aufnahme in den Vorbereitungsdienst an einer Förderschule und/ oder integrativen/ inklusiven Schule. Des Weiteren kann eine akademische Laufbahn angestrebt und z.B. eine Promotion angeschlossen werden.

Ehemalige Studierende arbeiten an Schulen und Hochschulen, in der Fort- und Weiterbildung. Arbeitsmöglichkeiten außerhalb der Schule liegen im Bereich der sonderpädagogischen Arbeit in der Frühförderung, Beratung, Behinderten-, Integrations- und Familienhilfe.

Das Zweitfach Musik ist berufsspezifisch in Richtung auf Arbeitsbereiche in der Schule im Bereich der Inklusion, der elementaren Musikpädagogik und der einzelnen sonderpaedagogischen Förderbereiche Sprache, Lernen, emotionale, soziale und geistige Entwicklung ausgerichtet.

Arbeitsmöglichkeiten außerhalb der Schule liegen im Bereich der pädagogischen Mitarbeit in beschützenden Werkstätten und anderen Behinderteneinrichtungen. Aufbauend auf diesem Studium können Spezialisierungen in den Bereichen Musik Geragogik oder Musiktherapie erworben werden.

Zugangsvoraussetzungen

Abschluss eines fachlich geeigneten grundständigen Studiums, zum Beispiel:

Die genauen Zugangsvoraussetzungen können Sie der Zugangs- und Zulassungsordnung entnehmen:

Zugangs- und Zulassungsordnung Lehramt für Sonderpädagogik

Zulassungsordnung Musik (HMTMH)




Studiengangsdetails:
  • Studiengebühren: Keine Angabe
  • Voraussetzung: Allgemeine Hochschulreife
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Studienabschluss: Master of Education
  • Referenz-Nr: AUBI-12168 (in der Bewerbung bitte angeben)
Bewerbungsunterlagen:
  • siehe Website

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover

30167 Hannover
Universitäten, Schulen und Hochschulen 179 Angebote am Standort

Zentrale Studienberatung

+49 511 762 2020
E-Mail anzeigen