Sport & angewandte Traningswissenschaft - Schwerpunkt Athletiktraining & Spitzensportlerbetreuung (B. A.)

Studiengangsdetails:
  • Studienrichtung:
    Sport Sport
  • Studiengebühren:
    495,- pro Monat
  • Voraussetzung:
    Fachhochschulreife
    oder allgemeine Hochschulreife
  • Studienbeginn:
    Sommer- und Wintersemester
  • Regelstudienzeit:
    7 Semester
  • Studienabschluss:
    Bachelor of Arts
  • Immatrikulationsfrist:
    offen
  • Referenz-Nr (in der Bewerbung bitte angeben):
    AUBI-15269

Sport & angewandte Traningswissenschaft - Schwerpunkt Athletiktraining & Spitzensportlerbetreuung (Bachelor of Arts)

Sportliche Großveranstaltungen wie die Olympischen Spiele ziehen quasi seit Anbeginn der Menschheitsgeschichte abertausende von Menschen in ihren Bann. Zuschauende aus aller Welt bestaunen Spitzensportler*innen, die durch enorme Leistungen scheinbar über die Grenzen der Leistungsfähigkeit des menschlichen Körpers gehen.

Doch diese finale Leistungsabfrage des Einzelnen ist nur die Spitze des Eisbergs eines mittlerweile hochprofessionalisierten und wissenschaftlichen Trainings- und Diagnostikprozesses. Hinter dem Erfolg des Stars stehen heutzutage ganze Teams an Expert*innen, die nicht zu Unrecht in Siegesreden immer häufiger Erwähnung finden.

Wenn du dich für diese essenzielle Facette des Spitzensport interessierst und immer schon federführend in der operativen Betreuung eines Ausnahmetalents tätig sein wolltest, bietet dir der Bachelorschwerpunkt Athletiktraining & Spitzensportler*innen-Betreuung an der DHGS die Möglichkeit, einen entscheidenden Wissensvorsprung zu erlangen.

Im Rahmen deines Schwerpunktes befasst du dich unter anderem mit der Leistungsdiagnose im Wettkampfsport, der Trainingssteuerung und Wettkampfvorbereitung sowie mit leistungssteigernden Maßnahmen durch Ernährung, Rehabilitation und mentalem Training.

Mit der Kombination aus Online-Studium mit Präsenzseminaren kannst du Studium, Job und Sport optimal miteinander verbinden. Angeleitet von Dozent*innen, arbeitest du eine Vielzahl an praktischen Fallstudien unserer Kooperationspartner durch. So bereiten wir dich optimal auf die betriebliche Praxis deiner beruflichen Zukunft vor.

Die Präsenzseminare des Bachelorschwerpunktes kannst du an den DHGS-Veranstaltungsorten in Ismaning (München), Unna (Dortmund), Frankfurt am Main, Hamburg und Berlin besuchen.

Worum geht es in Athletiktraining und Spitzensportlerbetreuung?
Der Bereich des Athletiktrainings befasst sich mit der Optimierung der Leistungsentwicklung von Athlet*innen. Auch geht es darum, Bewegungseffizienz und Ausdauer zu steigern. Du entwickelst Trainingspläne, um die athletischen Fähigkeiten von Sportler*innen durch zielgruppenspezifische Übungen und Trainingsformen weiterzuentwickeln.

In der Spitzensportler*innen-Betreuung weitest du deine Kompetenzen auf die Vor- und Nachbereitung von Wettkämpfen und Trainingsfortschritten aus. Dazu zählen unter anderem individuelle Checks der Trainings- und Wettkampftauglichkeit, wie beispielsweise Sporttauglichkeitsuntersuchungen nach Krankheitsausfall und sportmedizinische Gesundheitschecks.
Deine Berufsaussichten
Der Bachelorschwerpunkt Athletiktraining und Spitzensportler*innen-Betreuung eröffnet dir eine facettenreiche Auswahl an beruflichen Entfaltungsmöglichkeiten unter anderem in den Bereichen Forschung und Wissenschaft, im Bildungssektor, in der Rehabilitation, in der Wettkampfbegleitung, in der Ernährungsberatung oder in der Sportmedizin.

Laut einer Umfrage von Statista.de (2017) bringen Athlet*innen einen großen Teil ihres wöchentlichen Zeitkontingents für Trainingseinheiten auf. Bei den Befragten handelte es sich um Athlet*innen, die von der Stiftung deutscher Sporthilfe unterstützt wurden. Befragte Eisschnellläufer*innen wendeten rund 66 % und Basketballspieler*innen fast 53 % ihrer Zeit für das Training auf. Bei Rodler*innen, Bob- und Skeletonfahrer*innen wurden circa 51 % der Zeit in Trainingseinheiten investiert.

Die zeitlichen Umfänge, die Athlet*innen und Spitzensportler*innen in das Training investieren, sind in den letzten Jahre signifikant angestiegen. Umso wichtiger ist es, eine wissenschaftlich fundierte und hochprofessionelle Struktur der Trainingsmethoden sicherzustellen.

Dies sind für dich optimale Bedingungen, um deine wissenschaftlich fundierte Expertise in den Bereichen des Athletiktrainings und der Spitzensportler*innen-Betreuung einzubringen.

Weitere Informationen zum Studiengang


Studiengangsdetails:
  • Studienrichtung:
    Sport Sport
  • Studiengebühren:
    495,- pro Monat
  • Voraussetzung:
    Fachhochschulreife
    oder allgemeine Hochschulreife
  • Studienbeginn:
    Sommer- und Wintersemester
  • Regelstudienzeit:
    7 Semester
  • Studienabschluss:
    Bachelor of Arts
  • Immatrikulationsfrist:
    offen
  • Referenz-Nr (in der Bewerbung bitte angeben):
    AUBI-15269
Bewerbungsunterlagen:
  • siehe Website
Herr Michael Fleddermann
Herr Michael Fleddermann
Studierendenkanzlei Ismaning