Management in Gesundheitsberufen - Berufsbegleitend

Abschluss
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
10 Semester
 
Studienbereich
Gesundheit, Pflege und Medizin
Büro und Verwaltung
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte

Mitarbeiter von Unternehmen im Gesundheitsbereich stehen vor zunehmenden Herausforderungen. Von ihnen werden umfangreiche medizinische und pflegerische Fachkenntnisse als auch wirtschaftliche und sozioökonomische Kompetenzen gefordert. Der berufsbegleitende Bachelorstudiengang Management in Gesundheitsberufen vereint diese Inhalte. Konzipiert wurde dieser für beispielsweise Ergotherapeuten, Logopäden oder examinierte Pflegekräfte. Die Studierenden befassen sich u.a. mit den Strukturen, der Personalführung und dem Qualitätsmanagement in Einrichtungen des Gesundheitswesens. Außerdem setzen sie sich intensiv mit Themen wie Krankenhausfinanzierung, Leistungsvergütung und Arbeitsrecht auseinander.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Allgemeine Betriebswirtschaft
  • Betreuungsrecht
  • Arbeitsrecht
  • Teamführung
  • Gesundheitsförderung
  • Psychologie
  • Wohlfahrtsökonomie
  • Arbeitszufriedenheit
  • Motivation
  • Organisationslehre
  • Versorgungsformen
  • Krankenhausfinanzierung
  • Patientensteuerung
  • Leistungsvergütung
  • Personalführung
  • Personalmanagement
  • Projektmanagement
  • Qualitätsmanagement
  • Fallmanagement
  • Zeitmanagement
  • Selbstmanagement
  • Konfliktmanagement
  • Soziologie
  • Ethik
  • Fachenglisch

Perspektiven

In der Gesundheitsbranche werden Absolventen mit dieser Doppelqualifikation dringend gesucht.

Mögliche Tätigkeitsfelder finden sich in allen Organisationen des Pflege- und Gesundheitsbereichs, wo die Studierenden Leitungs- und Steuerungsaufgaben übernehmen.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben