Studium Aufbaustudiengang Kirchenmusik A

Hier findest du Studienplätze und Informationen über die Inhalte und Perspektiven im Studiengang Aufbaustudiengang Kirchenmusik A

Freie Studienplätze

Abschluss

Diplom

Regelstudien­zeit

4 Semester

Studien­bereich

Kultur und Geist
 

Empfohlener Schul­abschluss

Abgeschlossenes Studium

Länder

Studieninhalte

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Diplomstudiengangs Kirchenmusik B haben die Absolventinnen und Absolventen die Möglichkeit, den Aufbaustudiengang Kirchenmusik B anzuhängen und so ihre Kenntnisse und Fähigkeiten zu vertiefen und zu erweitern. Der Aufbaustudiengang ermöglicht es den Studierenden sich weiter zu qualifizieren und sich in einem für sie relevanten und persönlich interessanten Bereich zu spezialisieren.

Inhalte:
  • Hochschulchor
  • Chorleitung
  • Orchesterleitung
  • Orgelliteraturspiel
  • Orgelimprovisation und Gemeindebegleitung
  • Klavier
  • Cembalo/Generalbass
  • Popularmusik
  • Partiturspiel
  • Gregorianik
  • Gesang
  • Musiktheorie/Tonsatz
  • Gehörbildung 
  • Musikalische Analyse
  • Komposition

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Aufbaustudiengangs Kirchenmusik A können nach dem erfolgreichen Abschluss des Diploms beispielsweise in kleinen, mittleren und großen Pfarreien oder als kulturelle Mentoren im Bereich der Kirche tätig werden. Mögliche Tätigkeitsfelder finden sich dabei auch in Gemeinden. Die Studierenden können beispielsweise als Organisten/-innen oder Chorleiter/innen tätig werden.

Anforderungen

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studienplätze