Tobias - Duales Studium HanseWerk-Gruppe - Quickborn

1. Was hat dich von dem Studium bei HanseWerk überzeugt?
Der Ausgangspunkt für ein duales Studium im E.ON-Konzern war, dass die Energiewende in Deutschland politisch eingeläutet wurde und ich aufgrund der wachsenden Bedeutung erneuerbarer Energien entschieden habe, mich für ein duales Studium bei einem Unternehmen, das in diesem Feld tätig ist, zu bewerben. Der Ruf von E.ON bzw. HanseWerk als gutes Ausbildungsunternehmen hat mich letztlich überzeugt.



2. Was hast du von deinem Studium erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?
Ich habe erwartet, dass ich viele verschiedene Bereiche des HanseWerks kennenlerne und überall Eindrücke sammeln kann. Diese Wünsche wurden mehr als nur erfüllt, denn über die Grenzen des Hansewerks hinaus konnte ich auch in anderen Konzerngesellschaften tätig sein und Eindrücke gewinnen.



3. Welche Aufgaben machen dir in deinem Studium besonders viel Spaß?

Auch, wenn man als Azubi/Student logischerweise noch keine Entscheidungskompetenz erhält, macht es immer besonders viel Spaß, wenn man an relevanten Entscheidungsprozessen mitwirken kann und stark in interessante Aufgaben eingebunden wird.



4. Wie behandelt man dich als Student? Fühlst du dich gut betreut?
Grundsätzlich habe ich im E.ON-Konzern immer das Gefühl gehabt, dass man sich Zeit für Azubis und Praktikanten nimmt, um diese einzubinden. Man sollte aber auch nicht gleich enttäuscht sein, wenn man aus Zeitgründen auch einmal abgespeist wird. Alle meine Fragen wurden von der Ausbildungsabteilung zu jeder Zeit umfassend beantwortet. Da gab es nie Probleme.  



5. Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für ein Studium hier interessieren?

Das Wichtigste an einem dualen Studium ist aus meiner Sicht, dass man sich aktiv einbringt und selbst Dinge vorantreibt. Wenn man lediglich wartet, dass sich Türen öffnen und man an die Hand genommen und überall durchgeführt wird, kann man lange warten. Eigenverantwortung und das Abschütteln von Berührungsängsten spielen eine große Rolle, wenn man Spaß an seinem dualen Studium in diesem Unternehmen haben möchte.
Betriebswirtschaftslehre
Betriebswirtschaftslehre

Analyse, Gestaltung, Führung der wirtschaftlichen Entwicklung eines Unternehmens. Aufgaben in den Bereichen Marketing, Controlling, Steuerwesen, Bankwesen, Materialwesen und Operations Research.

HAW_Logo_RGB

HanseWerk-Gruppe

25450 Quickborn (Schleswig-Holstein, Deutschland)

Du bist auf der Suche nach einem Berufsstart mit Perspektive, bei dem du zeigen kannst, was in dir steckt? Klimaschutz ist für dich eine Herzensangelegenheit und du liebst den Norden mit seiner steifen Brise und dem platten Land? Dann bist du bei uns genau richtig! Als einer der größten...

Diese Interviews könnten dich auch interessieren


Tobias - Duales Studium BayernLB / Bayerische Landesbank - München
Tobias - Duales Studium BayernLB / Bayerische Landesbank - München

Wie waren deine ersten Tage bei der BayernLB? Die ersten Tage waren ziemlich aufregend. Ich hatte die Gelegenheit, alle Mitstudenten kennenzulernen. Natürlich bekamen wir auch viele Informationen über die Bank und deren interne Abläufe. Ein Highlight war der dreitägige Aufenthalt in Aiterbach...

Nele und Jana - Duales Studium BTR SUMUS - Lübeck
Nele und Jana - Duales Studium BTR SUMUS - Lübeck

Nele: Ich habe mich für das duale Studium bei BTR SUMUS entschieden, um Theorie und Praxis zu verbinden. Beim Probearbeiten entdeckte ich meine Freude am Teamwork und der Steuerberatung. BTR SUMUS übernimmt zudem alle Studienkosten, was mein Studentenleben vereinfacht.

Chatte mit uns

Du benötigst Hilfe? Registriere dich im Servicebereich oder melde dich an und chatte mit unseren Experten!

Jetzt registrieren