Felix B.

Felix B.


Wie bist du an deinen Ausbildungsplatz gekommen bzw. wie bist du zu dem Entschluss gekommen, diese Ausbildung/diesen Studiengang zu wählen?

Das Angebot für ein duales Studium bei Atruvia hat mich sehr angesprochen und dann habe ich mich beworben…

Was hast du von deiner Ausbildung erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Ich habe ein kollegiales Umfeld erwartet und eine vernetzte Zusammenarbeit, um viele neue Erfahrungen sammeln zu können. Meine Erwartungen wurden übertroffen in der Hinsicht, dass ich individuell die Ausgestaltung meiner Praxisphasen vornehmen kann.

Was ist das Besondere an deinem Betrieb/deiner Hochschule?

Atruvia bietet ein sehr weites und differenziertes Spektrum an Themen und Weiterentwicklungsmöglichkeiten an.

Welche Perspektiven hast du nach der Ausbildung?

Nach der Ausbildung werde ich perspektivisch in einem agilen Entwicklungsteam an der Entwicklung von neuen Softwareprodukten arbeiten.

Welche Aufgaben haben dir während deiner Ausbildung besonders viel Spaß gemacht? Gab es auch Dinge, die du nicht so gerne gemacht hast?

Besonders Spaß haben mir Aufgaben gemacht, bei denen ich das Gefühl hatte, dass sie einen effektiven Mehrwert für das Unternehmen haben.

Wie hat man dich als Azubi behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Ich bin in jeder Abteilung als vollwertiges Mitglied behandelt worden!

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für eine Ausbildung hier interessieren?

Die Tipps der Ausbildungsleitung am Beginn der Ausbildung ernst nehmen und all die Möglichkeiten und Angebote wahrnehmen, um sich selbst die bestmöglichste Ausbildung zu ermöglichen.

Allgemeine Organisation der Ausbildung (Ablauf, Ansprechpartner, Aufgaben)

Einarbeitung in die Aufgaben und Betreuung

Umsetzung des Ausbildungsrahmenplans

Arbeitsumfeld und Arbeitsatmosphäre

Entwicklungsmöglichkeiten im Ausbildungsbetrieb

Mir gefällt besonders

  1. Mitarbeit in der Neukonzeption des Prozess Konsumentenkredit für die Vertriebsplatform in einer gemischten Arbeitsgruppe aus Bänkern und Kollegen
  2. Erledigung der Tickets von Bänkern im Kundenservice
  3. Erstellen von Systemdiagrammen mit der Modellierungssprache AdoIT 3.0
  4. Verprobung und Test neuer Funktionen in der Banking App
Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)

Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)

Betriebliche Abläufe analysieren und daraus individuelle IT-Lösungen entwickeln, IT-Systeme koordinieren und verwalten sowie Anwender beraten, betreuen und schulen.

Atruvia AG (vormals Fiducia & GAD IT AG)-Logo

Atruvia AG

85609 Aschheim (Bayern, Deutschland)

Wer wir sind Wir bei der Atruvia AG machen IT für Banken. Sonst nichts. Unser Fokus: die besten IT-Lösungen für Banken schaffen. Deshalb sind wir das IT-Kompetenzzentrum, auf das die Bankenzählen und die Besten in Sachen Banken-IT. An unseren Standorten Karlsruhe und Münster sowie in den...

Diese Interviews könnten dich auch interessieren


Karen Hell - Ausbildung Beiselen GmbH - Münster

Karen Hell - Ausbildung Beiselen GmbH - Münster

Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich? - Kundenaufträge eigenständig  bearbeiten. Telefonanrufe, Emails und Faxe bearbeiten - Was ist das Besondere an deinem Betrieb? - Die Abteilungen am Standort Münster sind nach Produkten aufgeteilt. Während der Ausbildung lernt man jede Abteilung...

Lina Lehner - Duales Studium BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG - München

Lina Lehner - Duales Studium BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG - München

Wie bist du an dein duales Studium gekommen? - Mein Bewerbungsprozess war etwas außergewöhnlicher als bei einer „klassischen“ Bewerbung. Während meines 3. Semesters wurde ich von dem ics Verein angeschrieben. Dieser stellt die Verknüpfung zwischen Studierenden mir guten Leistungen und...