Daniela Schmalor   [Albert-Schweitzer-Kinderdorf Waldenburg]

Daniela Schmalor [Albert-Schweitzer-Kinderdorf Waldenburg]


Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich?
Fahrten zu Therapie, Reiten usw. Hausaufgabenbetreuung, Freizeitgestaltung, Hauswirtschaft

Was ist das Besondere an deinem Betrieb?
Es gibt die Hauseltern, die die Pflegeeltern und Ansprechperson für die Kinder sind. Die Kinder haben meist zu den Hauseltern eine langjährige, sehr enge Beziehung.

Warum hast du dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden?
Ich arbeite gerne mit jungen Menschen und habe Freude daran sie zu begleiten.

Welche Aufgaben gefallen dir besonders?
Hausaufgabenbetreuung, Spiele spielen

Wie lange dauert deine Ausbildung und unter welchen Voraussetzungen ist eine Verkürzung möglich?
Sie dauert 3 Jahre + 1 Jahr Vorpraktikum, mit Abitur sind nur 6 Wochen Vorpraktikum möglich.

Welche schulischen und persönlichen Voraussetzungen sollten für den Beruf vorhanden sein?
Da in der Kinderdorffamilie, in der ich arbeite nur Gymnasiasten und Realschüler sind ist eine hohe Schulbildung notwendig um die Kinder beim Lernen/Hausaufgaben unterstützen zu können. Der Beruf erfordert viel Geduld und Selbstbewusstsein.

Wie ist der Unterricht an der Berufsschule organisiert und welche Fächer sind besonders wichtig?
Pädagogik und Didaktik erachte ich als besonders wichtig. Der Unterricht in Blockwochen organisiert

Welche Perspektiven hast du nach der Ausbildung?
Ich kann in Heimen, Betreuten Jugendwohnen, Jugendamt, Förderschulen arbeiten.

logo

Paritätische Schulen für soziale Berufe gGmbH

77756 Hausach (Baden-Württemberg, Deutschland)

- An unseren Standorten Hausach und Offenburg stehen wir für wertschätzende und konstruktive Ausbildung in sozialen, pflegerischen und Gesundheitsberufen. Die Ausbildungsgänge der Paritätischen Schulen für soziale Berufe - Altenpflegehilfe Arbeitserziehung  Ergotherapie  Erzieher mit...

Diese Interviews könnten dich auch interessieren


Berivan Ereng - Ausbildung Dr. Oetker - Bielefeld

Berivan Ereng - Ausbildung Dr. Oetker - Bielefeld

Wie bist du auf diesen Ausbildungsberuf gekommen? Ich habe mich nach einer technischen Ausbildung in Bielefeld umgeschaut. Dr. Oetker fand ich schon immer interessant, weil ich mit den Produkten groß geworden bin. Mein Bruder arbeitet auch hier und hat nur Gutes davon berichtet. Ich habe mir dann...