Canan Keil

Canan Keil


Erfahrungs­bericht Chemie­laborant (m/w/d)

von Canan Keil

Warum hast du dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden und wie bist du auf Kesseböhmer aufmerksam geworden?

Schon während meiner Schulzeit habe ich meine Begeisterung für die Chemie entdeckt. Deswegen war mir auch relativ schnell klar, dass ich in diesem Bereich tätig werden möchte. Nach meinem Abitur habe ich zunächst ein Lehramtsstudium unter Anderem für das Fach Chemie begonnen, wobei ich recht schnell merkte, dass mir mehr Praxisbezug fehlte. Nachdem ich mich umgehört habe, welche Möglichkeiten es im Bereich einer Ausbildung gibt, bin ich relativ schnell auf die Ausbildung zur Chemielaborantin bei Kesseböhmer gestoßen. Da ich nach dem Abitur in der Produktion und im Versand gearbeitet habe, kannte ich die Firma bereits und habe mich  für den Ausbildungsplatz beworben. Ich hatte ein tolles Bewerbungsgespräch und bin froh, dass alles so gut geklappt hat.

Was begeistert dich an deinem Ausbildungsberuf?

Die Ausbildung zur Chemielaborantin ist sehr abwechslungsreich und vor Allem praxisbezogen. Durch die umfangreiche praktische Arbeit fällt es mir leichter, die theoretischen Inhalte der Berufsschule besser verstehen zu können. Besonders hervorzuheben sind  dabei die verschiedenen Versuche  in den Bereichen der organischen, anorganischen, physikalischen und analytischen Chemie, welche mir ein gutes Vorwissen und Verständnis für den Unterricht lieferten.  Bei uns im Labor unterstützen wir uns bei allen anfallenden Arbeiten gegenseitig  und gemeinsam finden wir immer gute Lösungen für die Aufgaben und Probleme. Besonders viel Spaß bereitet es mir, auch anspruchsvolle Aufgabenstellungen im Team zu bearbeiten.

„Für die tägliche Arbeit in einem Chemielabor sind vor Allem zwei Punkte besonders wichtig: naturwissenschaftliches Interesse und Teamfähigkeit. Man arbeitet hier nämlich nicht nur mit Chemikalien, sondern auch eng mit einem super Team zusammen."

Wie sieht dein Arbeitsalltag aus? Was sind die Haupttätigkeiten deiner Ausbildung?

Bei uns im Chemielabor ist kein Tag wie der andere. Unsere Hauptaufgabe ist die Analyse von Proben aus den Elektrolytbecken der Galvanikanlage. Dazu überprüfen wir mithilfe von chemischen und physikalischen Methoden die Ist-Werte und vergleichen diese mit den Soll-Werten, zum Beispiel für die Nickel- oder Chrom-Elektrolyte. Zu unseren Tätigkeiten gehören auch die Pflege, Reinigung und Wartung der entsprechenden Geräte, das Ansetzen von Hilfslösungen für die Analysen, sowie die Dokumentation und Auswertung der Messergebnisse.

Wenn dich Freunde fragen, was dir an Kesseböhmer als Arbeitgeber besonders gut gefällt – was würdest du dann antworten?

Bei Kesseböhmer werden einem als Azubi sehr viele überdurchschnittliche Leistungen geboten. Ob bei der Ausbildungsvergütung, der Arbeitsplatzausstattung und vor Allem bei der Prüfungsvorbereitung – überall merkt man, dass Kesseböhmer ein großes Ausbildungsunternehmen ist. Ein weiterer Punkt, der mir sehr gut gefällt, sind die betriebsinternen Praktika, die wir in unserer Ausbildungszeit durchlaufen, wie zum Beispiel in der Galvanikanlage, im physikalischen Labor oder im Qualitätsmanagement. Dadurch wird ein guter Überblick der Zusammenhänge in unserem gesamten Bereich geschaffen. Außerdem trifft man hier an jeder Ecke nette und hilfsbereite Kollegen und Kolleginnen, die für ein echt angenehmes Betriebsklima sorgen.

Was muss jemand drauf haben/Welche Kompetenzen und Interessen sollte jemand mitbringen, um deinen Ausbildungsberuf erlernen zu können?

Für die tägliche Arbeit in einem Chemielabor sind vor Allem zwei Punkte besonders wichtig: naturwissenschaftliches Interesse und Teamfähigkeit. Man arbeitet hier nämlich nicht nur mit Chemikalien, sondern auch eng mit einem super Team zusammen. Für den täglichen Umgang mit Gefahrstoffen,  sollte man unbedingt verantwortungsbewusst und konzentriert arbeiten können. Wichtig hierbei ist vor Allem darauf zu achten, Sicherheitsmaßnahmen einzuhalten und das Tragen der notwendigen persönlichen Schutzausrüstung. In der Berufsschule ist ein gutes Verständnis für mathematische Zusammenhänge von Vorteil.

Chemielaborant / Chemielaborantin

Chemielaborant / Chemielaborantin

Chemielaborantinnen und Chemielaboranten untersuchen Stoffe und chemische Substanzen auf ihre Zusammensetzung für beispielsweise Industrieunternehmen oder Umweltämter. Außerdem überwachen sie Versuchsreihen und protokollieren die Vorgehensweise und Ergebnisse.

Kesseboehmer-Logo1

Kesseböhmer Beschlagsysteme GmbH & Co. KG

49152 Bad Essen (Niedersachsen, Deutschland)

Wir verbinden Tradition und Innovation – - seit mehr als 60 Jahren. Der Name Kesseböhmer steht für innovative Lösungen, die Design, Funktion und Qualität in sich vereinen – und das seit Generationen. Bis heute ist Kesseböhmer ein inhabergeführtes Unternehmen. Unsere Kernkompetenz liegt in...

Diese Interviews könnten dich auch interessieren


Chatte mit uns

Du benötigst Hilfe? Registriere dich im Servicebereich oder melde dich an und chatte mit unseren Experten!

Jetzt registrieren