Auszubildender im 3. Lehrjahr

Auszubildender im 3. Lehrjahr


Welche Aufgaben übernimmst Du hauptsächlich?

Zu meinen Aufgaben gehören Reparaturen im Betrieb sowie das Anfertigen von Schablonen, um die Produktion zu vereinfachen. Darüber hinaus gehört das Planen und Umsetzen von Kleinmöbeln in unserer Lehrwerkstatt zu meinen Aufgaben.

Was ist das Besondere an deinem Betrieb?

SieMatic ist ein Name, der für Qualität steht.

Warum hast Du dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden?

Ich habe mich für diesen Ausbildungsberuf entschieden, weil mir das Arbeiten mit Holz und Holzwerkstoffen Spaß macht.

Welche Aufgaben gefallen Dir besonders?

Das Arbeiten in der Lehrwerkstatt gefällt mir am meisten, weil dort auch Kreativität, Geschick und eine gute Planung erforderlich sind.

Wie lange dauert Deine Ausbildung und unter welchen Voraussetzungen ist eine Verkürzung möglich?

Die Ausbildung zum Holzmechaniker dauert 3 Jahre.

Welche schulischen und persönlichen Voraussetzungen sollen für den Beruf vorhanden sein?

Ein guter Hauptschulabschluss ist mindestens erforderlich. Darüber hinaus sind Grundkenntnisse in Mathe wichtig, um beispielsweise eine bestimmte Holzmenge für ein Möbelteil berechnen zu können. Außerdem sind Spaß am Handwerk, räumliches Denken und Geschicklichkeit gute Voraussetzungen.

Wie ist der Unterricht an der Berufsschule organisiert und welche Fächer sind besonders wichtig?

Im ersten Lehrjahr haben die Auszubildenden einen Tag in der Woche Berufsschule und im zweiten und dritten Lehrjahr jeweils an zwei Tagen in der Woche.

Welche Perspektiven hast Du nach der Ausbildung?

Nach der Ausbildung kann man sich zum Techniker oder Meister weiterbilden oder ein Studium absolvieren. Darüber hinaus bietet SieMatic seinen Auszubildenden in der Regel eine einjährige Übernahme an, in der man Berufserfahrung sammeln kann. Auch nach einem Jahr besteht meistens die Möglichkeit einer Weiterbeschäftigung, um ein solides Fachwissen aufzubauen.









Holzmechaniker / Holzmechanikerin

Holzmechaniker / Holzmechanikerin

Holzmechaniker und Holzmechanikerinnen verarbeiten Holz zu Treppen, Fenstern, Türen, Rahmen, Leisten, Möbelstücken und Einbauküchen. Dazu steuern sie Produktionsanlagen, fügen Teile per Hand zusammen, behandeln Holzoberflächen oder montieren die Produkte direkt beim Kunden.

Siematic

SieMatic Möbelwerke GmbH & Co. KG

32584 Löhne (Nordrhein-Westfalen, Deutschland)

SieMatic - mehr als eine Ausbildung "Du hast Deine Schullaufbahn in Kürze erfolgreich gemeistert, aber wartest noch auf Dein Abschlusszeugnis? Du bist parallel schon auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz, der Dir einen optimalen Start in Deine berufliche Karriere bietet? Dann bist Du bei uns...

Diese Interviews könnten dich auch interessieren


Chatte mit uns

Leider ist gerade kein Experte verfügbar. In der Zeit von 8 bis 17 Uhr (montags bis freitags) kümmern wir uns schnellstmöglich um deine Anfrage. Bitte beachte die Feiertage in Nordrhein-Westfalen.

Folgende Links helfen dir vielleicht weiter:

Jetzt registrieren